La Mélodie


LA MÉLODIE (OT) feiert seine Weltpremiere am 2. September im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Venedig 2017 und läuft dort im offiziellen Wettbewerb außer Konkurrenz.
Der französische Regisseur Rachid Hami erzählt in seinem Spielfilmdebüt die Geschichte des Violinisten Simon Daoud, der beinahe an der Herausforderung zerbricht, einer Schulklasse in einem Pariser Banlieue das Geigenspiel nahezubringen. In diesem rauen Umfeld trifft Simon auf unerwartete Talente wie den jungen Arnold und es gelingt ihm, seine Schüler durch Disziplin, Fleiß und Leidenschaft zu Höchstleistungen zu animieren. Mit LA MÉLODIE ist dem französischen Regisseur Rachid Hami ein bewegender Erstlingsfilm über die Kraft der Musik und über die Bedeutung kultureller Bildung für die kindliche Persönlichkeitsentfaltung gelungen. Kad Merad überzeugt nach seinen überwältigenden Erfolgen als Komödiendarsteller in französischen Feel-Good-Movies wie WILLKOMMEN BEI DEN SCHT’TIS oder DER KLEINE NICK in LA MÉLODIE als sensibler Musiker, der die leisen und nuancierten schauspielerischen Töne perfekt beherrscht.
Kinostart: 21. Dezember 2017
im Verleih von Prokino
(Frankreich 2017/ Länge 102 Min.)
OT: LA MÉLODIE
Internationaler Titel: ORCHESTRA CLASS

FILMPRESSE MEUSER hat die Pressearbeit zu LA MÉLODIE übernommen. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Gisela Meuser und Carola Schaffrath, Tel.: 069 / 405 804 0, E-Mail: g.meuser@filmpresse-meuser.de, c.schaffrath@filmpresse-meuser.de
Text- und Bildmaterial zu La Mélodie erhalten Sie in Kürze unter www.prokino.medianetworx.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.