Blogbeiträge

Das Schriftstellerhaus in Stuttgart ist temporäre Heimstatt für Autoren und Übersetzer und dem kulturellen Leben der Stadt nicht mehr weg zu denken. In einer Wohnung im dritten Obergeschoss des Fachwerkhauses – eingerichtet mit freundlicher Unterstützung der Verlage Klett-Cotta und der Deutschen Verlags-Anstalt – leben und arbeiten seit 1984 pro Jahr drei bis vier Stipendiaten, Autoren und Übersetzer aus Deutschland und dem Ausland. Zu Gast waren seither fast 80 Stipendiaten, unter ihnen José F.A. Oliver, Said, Matthias Politycki, Jürgen Seidel, Jutta Richter, Franco Supino, Markus Orths und viele andere. Der Verein schreibt das Stipendium jährlich aus, eine Jury trifft die Auswahl. Ihren Aufenthalt dokumentieren nicht nur neue Werke, sondern auch Beiträge über die Zeit in Stuttgart. Lesen kann man sie unter:  http://www.stuttgarter-schriftstellerhaus.de/rubrik/stipendiaten-blog/

(Quelle: Stuttgarter Schriftstellerhaus)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.