ALBHABET

»Die Oper ist ein wunderschöner Turm – doch leider ohne Trep­penhaus.« Mit diesem Bild beschreibt die Mann­heimer Opern-­Drama­turgie das Problem einer Kunstform, die eine der voraus­setzungsreichsten unserer Kulturlandschaft ist – und daher meist ein theatererfahrenes, gebildetes, alteingesessenes Publikum anzieht. Doch wie kommt man als Neueinsteiger auf den Turm, wenn man nicht fliegen kann? Das Nationaltheater hat eine Antwort: ein niederschwelliges, internetaffines Programm, das die grandiose Kunstform Oper in Kontakt mit angrenzenden Künsten und Kunstfreunden bringen soll. Der Titel ist in Anlehnung an die unmittelbare Nachbarschaft des Theaters in den Mannheimer Quadraten gewählt, die von A 1 bis U 6 durchgezählt sind: ALPHABET.

www.alphabet-oper.de/

Blog
Auf dem ALPHABET-Blog findet man Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft: Kommentare zu Kunst und Politik, Veranstaltungstipps, Hinweise zu Aktionen und Chorproben, Dokumentationen der ALPHABET-Aktivitäten, Fotos und Videos. Der ALPHABET-Blog ist ein virtuelles Theaterhaus für ein utopisches Publikum.
Festival
Beim ALPHABET-Festival lädt das NTM Quadrat um Quadrat der multikulturellen Innenstadt ins Theater ein; es gibt eine spezielle Einführung und journalistische Begleitung durch den Blog.
Chor

Partizipation als Kunstform wird, in Zusammenarbeit mit der Mannheimer Bürgerbühne, auch über das bereits bestehende Geräuschorchester und den neuen ALPHABET-Chor in die Oper integriert. Mit der »Orchesterkaraoke« in die Spielzeit kommt noch ein neues Format dazu. Ein »Europa Requiem« innerhalb des Mannheimer Sommers wird der Höhepunkt dieser Arbeit werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.