Nagel Auktionen

Mit einem gewohnt ebenso vielseitigen wie hochwertigen Angebot warten im Herbst die kommenden Versteigerungen bei Nagel Auktionen auf.
Den Herbstreigen eröffnet am 11. und 12. Oktober die Auktion europäischer Kunst und Antiquitäten.

Johann Theodor Goldstein (1798 – 1871), Ansicht von Esslingen, signiert und datiert 1827, 71 x 95 cm, Schätzpreis 8.800 €

Hier kommen neben einer ausnehmend feinen Schmuck- und Silberauswahl, exquisiten Möbeln und einem bemerkenswerten Gemäldeangebot, Großteils aus fürstlichem Besitz, unter anderem eine umfangreiche Kollektion an orientalischer Kunst sowie rund 120 Luxus Armbanduhren mit einer Vielzahl an beliebten und populären Rolex- und einigen interessanten Cartier-, Audemars Piguet- und Heuer-Modellen zu attraktiven Preisen zum Aufruf.

Privatsammlung Orientalische Kunst und Kunstgewerbe u.a. mit einer Barock-Karrossenuhr für den orientalischen Markt von Matthias Gail, Keramiken und Silber des 13.-19. Jahrhunderts, Kunstgewerbe sowie Gemälden

Ein besonderes Glanzlicht der Modernen und Zeitgenössischen Kunstauktion am 15. November setzt unterdessen die berühmte Bronze „Der Kuss“ des französischen Ausnahmebildhauers Auguste Rodin, die signiert zu einem Schätzpreis von 150.000 € aufgerufen wird. Ferner kommen unter anderem Arbeiten von Max Ernst (1891 – 1976), HAP Grieshaber (1909 – 1981), Fred Thieler (1916 – 1999) und Robert Rotar (1926 – 1999) zur Versteigerung.

Auguste Rodin (1840-1917), Le Baiser, 1898/1919, Bronze, signiert, Gießerstempel F. Barbedienne Fondeur, H. 25,2 cm, Schätzpreis 150.000 € Provenienz: Privatsammlung Deutschland

Nagels Flagschiff, die Spezialauktion Asiatischer Kunst, findet vom 6. bis 7. Dezember in Salzburg statt. Hier zählen etwa ein auf 80.000 – 120.000 € geschätztes kaiserlich-chinesisches Jadeszepter aus dem 18. Jahrhundert, eine äußerst seltene Blauweiß-Porzellan Kanne aus dem frühen 15. Jahrhundert zu 60.000-100.000 €, eine mit einem Aufrufpreis von 40.000 – 60.000 € versehene Arbeit des chinesischen Meistermalers Qi Baishi (1864-1957) mit Traubenkorb und Khakifrüchten sowie eine außergewöhnlich spannende Auswahl bedeutender tibetischer Bronzen zu den zahllosen Höhepunkten.


Termine

11./12. Oktober 2017 – Kunst und Antiquitäten
(Besichtigung: 6.-9.10.2017)
15. November 2017 – Moderne & Zeitgenössische Kunst
(Besichtigung: 10.-13.11.2017)
6.-7. Dezember 2017 – Asiatische Kunst – Salzburg
(Besichtigung: 3.-5.12.2017 (in Salzburg)

Einlieferungen zu den Auktionen sind jederzeit willkommen

Blättern Sie im aktuellen Online-Katalog

NAGEL AUKTIONEN PROFIL
Nagel Auktionen gehört zu den führenden Auktionshäusern Deutschlands. In mehr als 700 Auktionen seit seiner Gründung 1922 hat sich das Stuttgarter Kunsthaus auf nationaler, wie internationaler Ebene als renommierter Mittler zwischen Kunst und Öffentlichkeit etabliert. Ein Aushängeschild des Hauses, sind, neben regelmäßig abgehaltenen Versteigerungen europäischer Kunst und Antiquitäten, Moderner und Zeitgenössischer Kunst sowie von Sammlerteppichen und Islamischer Kunst, die zweimal jährlich stattfi ndenden Spezialauktionen Asiatischer Kunst. Mit ausgeprägter, auf langjährigen Erfahrungen beruhender Sach- und Fachkenntnis sowie einem ausgeklügelten und ausgezeichneten globalen Experten- und Kundennetzwerk profitiert man hier nicht nur an vorderster Front vom stetig anhaltenden, sich zusehends auch auf andere Bereiche ausweitenden Boom chinesischer Kunst sondern zählt auch zu den weltweit ersten Adressen auf diesem Gebiet.

Das Nagel Auktionshaus in Stuttgart (c) Nagel

Nagel Auktionen GmbH & Co. KG,
Neckarstraße 189 – 191
70190 Stuttgart, Fon +49 (0) 711 649 69 0,
Web: www.auction.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.