DORNRÖSCHEN

Ballett von Roberto Scafati
Februar bis Mai 2018 Theater Ulm

Nach dem Erfolg von SCHWANENSEE kann es für Ballettdirektor Roberto Scafati und seine Compagnie nur eine Fortsetzung geben: DORNRÖSCHEN – ebenfalls einer der ganz großen Klassiker der Ballettliteratur, ebenfalls mit Musik von Pjotr Iljitsch Tschaikowsky. Wieder ist es ein Märchenstoff, auf den der Großmeister der russischen Ballettmusik 1890 zurückgreift: LA BELLE AU BOIS DORMANT, das berühmte Märchen von Charles Perrault aus dem Jahr 1696. Tschaikowsky und der Uraufführungs-Choreograf Marius Petipa folgen der berühmten Märchenhandlung um die vergiftete Spindel und den langen Schlaf der Prinzessin, der nur durch einen Kuss der Liebe beendet werden kann. Ganz der romantischen Tradition folgend verbindet sich auch in DORNRÖSCHEN die Welt der Feen und Geister mit den Menschenschicksalen auf eine allegorische, symbolträchtige Weise.


Weitere Infos, Termine und Karten:
theater-ulm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.