Mythos Leipziger Schule

Was 1961 bei der Ausstellung „Junge Künstler/Malerei“ in der Akademie der Künste noch im Fiasko endete, das erfuhr in der DDR ein Jahrzehnt später ihre erste offizielle Anerkennung: die künstlerische Kritik an den Problemen in der eigenen Gesellschaft. Diese kam vornehmlich von jungen Malern, die an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst studiert hatten. … „Mythos Leipziger Schule“ weiterlesen

Werke aus den Sammlungen Grässlin und Wiesenauer.
Arbeiten von Meuser

Bereits seit 2006 präsentiert die Familie Grässlin im KUNSTRAUM GRÄSSLIN und den RÄUMEN FÜR KUNST ihre Sammlung nationaler und internationaler Kunst der 1980er, 1990er und 2000er Jahre. In insgesamt acht Ausstellungen gab es bisher die Möglichkeit Einblicke in die private Sammlung zu bekommen. Jetzt wurde das Ausstellungskonzept erstmals erweitert, indem die Sammlung des Stuttgarter Ehepaars … „Werke aus den Sammlungen Grässlin und Wiesenauer.
Arbeiten von Meuser“
weiterlesen

Das Theater Konstanz stolpert ins Glück

»Vom Glück des Stolperns«, so lautet das Motto der neuen Spielzeit in Konstanz. Das Leben ist eine Mischung aus Fortschritten und Niederlagen, aus Stürzen und erneutem Aufstehen. »Konfuzius sagt: Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. Es sind also die kleinen Dinge, die große Wirkung erzeugen, die unseren Lebensfluss, die den Gang der Dinge, … „Das Theater Konstanz stolpert ins Glück“ weiterlesen

Enrico Bach – Franziska Holstein – Ayan Farah

Derzeit widmet sich das KUNSTWERK in Eberdingen-Nussdorf der abstrakten Malerei: Im Fokus stehen nun Werke einer noch jungen Künstlergeneration. Enrico Bach, Franziska Holstein und Ayan Farah haben ihr Studium im letzten Jahrzehnt abgeschlossen und sich bereits international mit individuellen Werkkonzeptionen profiliert. Die Entwicklung von Holstein und Bach begleiten Alison und Peter W. Klein seit mehreren … „Enrico Bach – Franziska Holstein – Ayan Farah“ weiterlesen

Das Roomers in Baden-Baden

Das Roomers in Baden-Baden beeindruckt mit Größe und Opulenz und ist schon von weitem ein echter Blickfang. Eine ultra-moderne Fassade prägnant in schwarz-weiß gehalten, vollflächige Fensterfronten dominieren den ersten äußeren Eindruck. Doch welch Überraschung: Empfangen wird der Gast von einem mächtigen antiken Eingangsportal – die Holztüren messen eindrucksvolle 3,80 Meter und schmückten ursprünglich einmal eine … „Das Roomers in Baden-Baden“ weiterlesen

LICHTEMPFINDLICH 2

Die Ausstellung LICHTEMPFINDLICH 2 zeigt eine repräsentative Auswahl zeitgenössischer Fotografie aus der Sammlung Schaufler. Wie bereits bei LICHTEMPFINDLICH 1 werden die Arbeiten im ehemaligen Hochregallager des Museums präsentiert, welches mit über 15 Metern Raumhöhe und einem umlaufenden Aufgang spannende Sichtachsen bietet. Die Fotografie in der Sammlung Schauflert beherbergt 56 Künstler, davon sind in der aktuellen … „LICHTEMPFINDLICH 2“ weiterlesen

Deutschland feiert 100 Jahre Bauhaus

Das 100-jährige Bauhaus Jubiläum ist eines der großen Kulturereignisse des Jahres 2019. Hier erhalten Sie einen Überblick, welche großen Ausstellungen, Programme und Projekte zum 100. Geburtstag des Bauhauses mit Schwerpunkt auf Baden-Württemberg stattfinden und geplant sind. Baden-Württemberg – Heimat Oskar Schlemmers & Zentrum des Neuen Bauens Die Stuttgarter Weissenhof-Siedlung zählt ohne Zweifel zu den Meilensteinen … „Deutschland feiert 100 Jahre Bauhaus“ weiterlesen

„Kultur – die wichtigste Sache der Welt“

arsmondo: Sie haben in Wien und Berlin studiert – zwei ganz unterschiedliche
Weltstädte – was haben Sie für ihr eigenes Kunstverständnis und ihren Zugang
zur Kunst aus dieser Zeit mitgenommen?
 In Wien habe ich in den 90er-Jahren Literatur- und Theaterwissenschaften
studiert. Das waren 2 tolle Jahre. Das Institut lag direkt an der Hofburg und neben der berühmten Lipizzaner-Reitschule. … „„Kultur – die wichtigste Sache der Welt““ weiterlesen

Teodor Currentzis – Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters

Er macht Fenster auf“, konstatiert ein Hornist des SWR Symphonieorchesters begeistert über den neuen Mann, der seit der Spielzeit 18/19 das Dirigat übernommen hat. Das Dirigat? Ja schon, aber Teodor Currentzis wiegelt ab. Er mag die Bezeichnung „Chefdirigent“ nicht besonders. Er sieht sich als Musiker, setzt auf Begegnungen auf Augenhöhe. Er verlangt nicht mehr, als … „Teodor Currentzis – Chefdirigent des SWR Symphonieorchesters“ weiterlesen

Viele Weltstars der Klassik im
Festspielhaus Baden-Baden

In der OPER erwartet Baden-Baden ab Herbst 2018 eine konzertante Aufführung des Jacques-Offenbach-Meis-terwerks »Hoffmanns Erzählungen« in einer Traumbesetzung mit Olga Peretyatko-Mariotti (Olympia, Antonia, Giulietta, Stella), Charles Castronovo (Hoffmann) und Luca Pisaroni (Lindorf, Coppélius, Dapertutto, Dr. Miracle) unter der Leitung des französischen Dirigenten Marc Minkowski. Höhepunkt der Opernsaison soll eine Neuinszenierung der letzten Verdi-Oper »Otello« zu … „Viele Weltstars der Klassik im
Festspielhaus Baden-Baden“
weiterlesen