Dreharbeiten – Louis van Beethoven

ARD „Louis van Beethoven“ (AT): Dreharbeiten für das fiktionale Fernsehereignis im Ersten anlässlich des Beethovenjahres 2020

Tobias Moretti, Anselm Bresgott und Colin Pütz übernehmen die Rolle des großen Komponisten in drei Lebensaltern

Noch bis 15. November 2019 laufen die Dreharbeiten für „Louis van Beethoven“ (AT), einer Koproduktion von ARD Degeto, WDR und ORF. Der aufwändig inszenierte Historienfilm erzählt die Geschichte des großen Komponisten aus unterschiedlichen Perspektiven neu: Aus Sicht eines jungen Genies, das im späten 18. Jahrhundert in einer Zeit der politischen Umbrüche aufwächst, die Europa für immer verändern. Und aus Sicht eines tauben und einsamen Mannes, der – gefangen in einer höchst ungewöhnlichen Familienkonstellation – auf sein Leben zurückblickt.

LOUIS VAN BEETHOVEN (AT) ist eine Produktion der EIKON Media GmbH in Koproduktion mit der ARD Degeto, WDR und ORF. Die Federführung liegt bei der ARD Degeto, Redaktion Christine Strobl und Carolin Haasis. Für den WDR zeichnet Elke Kimmlinger und für den ORF Dr. Klaus Lintschinger redaktionell verantwortlich. Produzent ist Ernst Ludwig Ganzert, Producerin Katarina Cvitic. Das Drehbuch schrieb Niki Stein, der auch Regie führt. Hinter der Kamera steht Arthur Ahrweiler. Gefördert wird die Produktion von der Film- und Medienstiftung NRW und vom Tschechischen Filmfonds.
Das TV-Ereignis wird anlässlich des Beethovenjahres 2020 im Ersten ausgestrahlt.
Tobias Moretti spielt Beethoven
© ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media/Zuzana Panská, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter Degeto-Sendung und bei Nennung „Bild: ARD Degeto/WDR/ORF/EIKON Media/Zuzana Panská“ (S2+). ARD Degeto/Programmplanung und Presse, Tel: 069/1509-335, degeto-presse@degeto.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.