Kunsthalle Tübingen

Mit Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen Kunst ist ein Anziehungspunkt für Kunstinteressierte weit über die Region hinaus.

Blick in das Café Kunsthalle bei der Vernissage der COMEBACK-Ausstellung in der Kunsthalle Tübingen. Foto: Ulrich Metz

Seit 2018 wird sie von der Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Dr. Nicole Fritz geleitet, die neben monografischen Ausstellungen auch Themenausstellungen konzipiert, die kunstimmanente und gesellschaftliche Fragestellungen aufgreifen und epochenübergreifend Einblicke und Erkenntnisse über den Menschen ermöglichen. Auch 2020 wartet die Kunsthalle mit einem facettenreichen Programm auf, das sich – im Sinne einer „Kunsthalle für alle“ – an viele unterschiedliche Zielgruppen richtet. So begann das Jahr bewegt mit Darstellungen zum Tanz im Werk des Expressionisten Max Pechstein. Über den Sommer zeigt die Kunsthalle Tübingen die erste Überblicksschau von Daniel Knorr, Teilnehmer der documenta 14, mitSchwerpunkt auf seinen neuesten Werken. Im Herbst steht dann die Ausstellung „Supernatural – Skulpturale Visionen des Körperlichen“ auf dem Programm. Wie werden die Körper der Zukunft aussehen? In welcher Umwelt werden wir leben? Die Ausstellung gibt Antworten aus dem Bereich der Kunst, bindet aber auch Akteure aus anderen Disziplinen ein, die gerade hier in der Universitätsstadt Tübingen an diesen Fragen forschen und über die von Digitalisierung und Technisierung geprägte Zukunft nachdenken.

Daniel Knorr, Beetle, 2019, Courtesy Sammlung Pohl Marburg, © VG Bild-Kunst, Bonn 2020

„Unser Ausstellungsprogramm wird auch inspiriert vom Ort und den Menschen, die hier wohnen“, so Nicole Fritz, der auch die Vermittlung ihrer Ausstellungen am Herzen liegt. Deshalb gibt es zu jeder Ausstellung ein innovatives Vermittlungsprogramm, Workshops und Veranstaltungen, in denen man Kunst auch ganz praktisch selbst machen kann. Wer will, kann Kunst aber einfach nur genießen und seinen Kunsthallenbesuch im hauseigenen Café Kunsthalle ausklingen lassen.

Weitere Informationen: https://kunsthalle-tuebingen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.