Another way of looking at things

 

Ausstellungsansicht THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS, 2020, SCHAUWERK Sindelfingen mit einem Werk von Jeppe Hein (vorne) und Lori Hersberger (hinten), Foto: Frank Kleinbach, © Hein / Hersberger

Zehn Werke aus der Sammlung Schaufler können im SCHAUWERK unter dem Eindruck der gegenwärtigen Zeitenwende neu betrachtet werden. Sie geben Aufschluss darüber, was zeitgenössische Kunst nicht nur in Krisenzeiten macht: Sie hinterfragt die Werte unserer Zeit und bezieht Stellung. Die Arbeit THERE IS ANOTHER WAY OF LOOKING AT THINGS des italienischen Künstlers Maurizio Nannucci dient der Ausstellung als Titel und Motto. Im Jahr 2012 entstanden, hat sie an Aktualität nichts eingebüßt. Der mit Neonbuchstaben an eine über 20 Meter breite Wand gesetzte Text regt zum Nachdenken über uns selbst und unser Verhältnis zur Welt an. Erwin Wurms Skulptur eines Menschen, dessen Kopf durch eine Tasche ersetzt ist, bringt den Betrachtenden dazu, seine Beziehung zu Konsum und materieller Kultur zu überdenken. „Sternbau No. 34“ von Lee Bul besteht aus Edelstahl, Kristallen und Glasperlen und vermittelt den Eindruck von graziler Leichtigkeit. Die koreanische Künstlerin setzt in ihren Skulpturen historische gesellschaftliche Utopien um und entwirft Wege eines neuen Miteinanders. Jeppe Hein stellt mit seinem begehbaren Spiegellabyrinth einen Erfahrungsraum bereit, der für den Moment sensibilisiert. Außerdem sind Werke von Ai Weiwei, Tony Cragg, Lori Hersberger, Giulio Paolini und Mario Schifano zu sehen. Die Erschütterung unserer bisherigen Lebensweise durch die Pandemie wirft Fragen auf, die jeder Einzelne für sich und wir als Gesellschaft neu beantworten müssen: Was ist für das Leben unabdingbar? Was fehlt am meisten? Was ist für die Zukunft wichtig? Die Ausstellung soll Inspirationsquelle zu neuen Betrachtungsweisen sein. Das SCHAUWERK bietet hierfür einen einzigartigen Resonanzraum.


Dauer: 05.September 2020 bis 24. Mai 2021
Weitere Informationen: SCHAUWERK Sindelfingen,
Eschenbrünnlestraße 15, 71065 Sindelfingen,
Fon 07031/ 932 49 00 und unter www.schauwerk-sindelfingen.de
Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag, 11.00 bis 17.00 Uhr;
Dienstag und Donnerstag, 15.00-16.30 Uhr (öffentl. Führung)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.