BEETHOVEN-BALLETTE

Ballettabend Beethoven-Ballette  Einssein; Chr: Mauro Bigonzetti, Tänzer: Andrej Jussow (Klavier), Ensemble, Foto: Stuttgarter Ballett

2020 wäre Ludwig van Beethoven 250 Jahre alt geworden. Das Stuttgarter Ballett feiert mit seinem Ballettabend das musikalische Genie mit einem neuen Werk des italienischen Choreographen Mauro Bigonzetti, welches in der Spielzeit 2020/21 per Livestream vor der ganzen Welt seine Uraufführung feierte. Einssein steht für den Choreographen für den tiefen Kontakt zu anderen Menschen, die Verbindung zur Natur und das zusammenkommen mit der Musik. Um einen großen Flügel versammeln sich die Tänzerinnen, verknoten sich in Pas de deux, finden synchron zusammen oder fügen ihre Bewegungen wie Puzzlestücke aneinander. Wie magnetisch angezogen werden sie immer wieder eins. Hans van Manens Stücke Adagio Hammerklavier und Große Fuge bilden den Rahmen des Abends. Der unverkennbare Stil van Manens, der reduziert und tiefgründig zugleich ist, lassen einen die gleichnamigen Stücke Beethovens neu wahrnehmen.

Ab 29.September 2021 im Schauspielhaus
Weitere Vorstellungen im Oktober und November: 16. / 17. /29. / 30. Oktober / 6. / 7. November 2021
www.stuttgarter-ballett.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.