Agentur – Portfolio

Wir produzieren Medien – Von Magazinen bis hin zu Filmproduktionen

Wir gestalten und erstellen Medien – ob Print oder digital – Anzeigen, Flyer, Broschüren, Bildbände, Kataloge, Magazine und Bücher. Wir planen crossmediale Kampagnen und konzipieren und erstellen Kunden- und Publikumsmagazine, Geschäftsberichte (Themenauswahl, Gestaltung, Erstellung, Druckabwicklung). Wir verfügen über ein großes Netzwerk an freien hochqualifizierten Kreativen mit denen wir projektbezogen und individuell je nach Auftrag kooperieren.

Referenzen/Arbeitsproben

(c) adobe stock
Print & Online-Kampagne Auftraggeber: SchwabenQuellen/Kanto Beach, Stuttgart / Bildauswahl, Logo, Konzept, Gestaltung, Umsetzung
Umfassendes Corporate Design / Auftraggeber: von opel elektrotechnik / Geschäftsausstattung, Autobeschriftungen, Broschüren, Anzeigen, Bau-Schilder u. v.a.
Bildband/Katalog Konzept, Layout, Texte, Bildbearbeitung Leseprobe: Klicken Sie auf das Cover und schauen Sie in den Innenteil
Broschüre Leseprobe – Klicken Sie auf das Cover

Kunst-Katalog / Auftraggeber: Galerie von Braunbehrens, Stuttgart / Konzept, Layout, Bildbearbeitung /Leseprobe: Klicken Sie auf das Cover und schauen Sie in den Innenteil

arsmondo-Filmproduktion in Kooperation mit zimmermannfilm Ludwigsburg

Trailer, Dokumentarfilm, Werbefilm

Kein anderes Format vermag Momente und Begegnungen lebendiger einzufangen wie das Medium Film. Im modernen Medienzeitalter spielt es mittlerweile die Hauptrolle.
Längst haben Filme die mediale Nutzung von reinen Text-Bild-Informationen überholt.
zimmermannfilm und das Kulturmagazin und Onlineportal arsmondo haben sich darauf spezialisiert, aus Kunst- und Kulturprojekten außergewöhnliche und emotionale Filmerlebnisse entstehen zu lassen. Nahaufnahme: Wir lassen Künstlerinnen, Künstler und Initiatoren zu Wort kommen, fangen Szenerien, Menschen und Räume ein. Dabei ist uns immer auch die informative Botschaft im Film wichtig: Aufgrund unserer Fachkenntnisse und langjährigen Erfahrung im Kulturbereich stellen wir die richtigen Fragen an die Protagonisten, Macher und Akteure. Eine hochprofessionelle Kamera- und Tontechnik, ein individuelles, maßgeschneidertes Konzept ist dabei ebenso selbstverständlich für uns, wie Schnitt und Finishing. So entstehen einmalige und im wahrsten Sinne des Wortes „bewegende“ und spannende Filmerlebnisse mit Nachhaltigkeitswert.

Film als Multiplikator
Mit einem Film erreichen Sie Ihre Zielgruppe in allen sozialen Netzwerken: Menschen, die sich für Ihre Institution interessieren, können ihn von jedem Standort der Welt jederzeit über Ihre Homepage oder Facebook, Instagram, Youtube, Vimeo oder andere Filmportale abrufen und ansehen. Zudem können Userinnen und User den Film an Freunde und Bekannte weiterleiten, auf ihren eigenen Social-Media-Seiten einbinden und posten und so neue Zielgruppen generieren.
Film als Transfer-Erlebnis
Der unmittelbare Zugang durch das Medium Film schafft Nähe und Emotion – Der Zuschauer erhält die einmalige Chance, die besondere Atmosphäre einer Veranstaltung noch einmal hautnah zu erleben, auch wenn er nicht live dabei sein können.

Film ab, Kamera läuft…wann bei Ihnen? Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme.
Gerne senden wir Ihnen die entsprechenden Links zu aktuellen Filmen.

Dieter Zimmermann
Filmemacher & Künstler

Dieter Zimmermann studierte an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Fotografie und Grafik bei Prof. Eugen Funk, Visuelle Kommunikation bei Prof. Kurt Weidemann. Nach dem Studium wechselt er 1970 in die Grafikabteilung des SDR. Dort erstellt er Plakate, plant PR-Aktionen für das Fernsehprogramm und ist für die Visualisierung der Schulfunk-Programme im Südwesten verantwortlich. Daneben entstehen erste freie filmische Arbeiten und für den Sender. Für „Juli -Bilder eines Monats“ erhält er den 1. Preis beim Filmwettbewerb der ARD. Ab 1976 entstehen lange Dokumentarfilme und semi-szenische Formate wie „Das Wunder lebt“ (Stuttgarter Ballett),„Last Applaus“ (Sportporträt), „Herzfalten“ (Heimat), „Stuttgarter Gefühle“ (Livestyle), „Die Kleine Tierschau“ (Comedy), „Was geht-Die Fantastischen Vier“ (Musik),„Ja, Du bist’s – Eduard Mörike“ (Literatur), „Die doppelte Johanna-Friedrich Schiller“(Theater),“vomdunkelanslicht“ (Museumsfilm Marbach), „Das Bewegte Buch“ (Installationen LiMo, Museen der Moderne Marbach), „Der Wert des Originals“ (Ausstellungsfilm Marbach), „Von der Baugrube zur weißen Stadt-die Killesberghöhe (Architektur),“Care-O-Bot4-der Servicerobot (Design), “Eine Spur Wilder-Juniorranger im Nationalpark Schwarzwald“ (Lebensraum). Als Künstler war Dieter Zimmermann an Ausstellungen der Akademie der bildenden Künste Stuttgart und bei „Standpunkte“ beteiligt. Aktuell arbeitetet er an seiner „Stills & Cuts“- Ausstellung 2019 mit Screenografien, Zeichnungen, Malerei, Fotografische Arbeiten (Mixed Media Arbeiten) und an seinem Hölderlin-Zyklus zum Hölderlin-Jahr 2020. Dieter Zimmermann lebt und arbeitet im Film- und Medienzentrum Ludwigsburg.

Weitere Informationen & Kontakt:
FENKART MEDIA & KOMMUNIKATION
Schönbuchstrasse 51 I 70565 stuttgart I Fon 0711/71 10 75 I Mobil 0172/6328952
Mail: info@kulturkalender-bw.de