Essen & Trinken – Reisen durch Körper und Zeit

Wann

01.06.2025    
diverse Uhrzeiten

Wo

Museum Weltkulturen D5 & Museum Zeughaus C5
D5 & C5 15, Mannheim, Baden-Württemberg, 68159 , Rhein-Neckar

Veranstaltungstyp

Ausstellung vom 13.10.2024 bis zum 27.07.2025

Die Reiss-Engelhorn-Museen widmen sich als erstes Museum deutschlandweit in einer großen Gesamtschau dem Thema Essen und Trinken aus naturwissenschaftlicher und kulturgeschichtlicher Sicht. In der facettenreichen Zusammenstellung bieten Inszenierungen, archäologische Funde, anatomische Modelle, kulturhistorische Zeugnisse und interaktive Elemente spannende Einblicke in die Ernährungsgeschichte sowie die Wege und die Verwertung der Nahrung in unserem Körper. Die Ausstellung „Essen & Trinken – Reisen durch Körper und Zeit“ vermittelt auf spannende und interaktive Weise Wissenswertes zu einem zentralen Menschheitsthema und lädt Kinder und Erwachsene gleichermaßen zum Mitmachen und Weiterdenken ein.

Die Schau wird in zwei Teilen präsentiert: Im Museum Weltkulturen erleben die Besucherinnen und Besucher eine kurzweilige Reise durch den menschlichen Körper. Themenbereiche wie „Das Auge isst mit: Verdauung beginnt vor dem Essen!“ oder „Klein muss es sein: wie und wo Enzyme für uns arbeiten“ richten die Aufmerksamkeit auf Unbewusstes und Unsichtbares. Die Bedeutung einzelner Organe wird zum Beispiel „Im Alchimistenlabor von Leber und Galle“ deutlich. Einladend öffnen sich „Portale in eine andere Dimension“ und beantworten die Frage, wie wichtige Nährstoffe ins Blut gelangen. Durchaus kritisch gerät „Zucker – Kohlenhydrate mit nicht nur süßen Seiten“ ins Visier und auch die Begegnung mit dem „inneren Schweinehund“ gehört dazu, denn schließlich fragen sich viele, warum der Mensch trotz besseres Wissens dennoch zu ungesunder Nahrung greift.

Im Museum Zeughaus werden in einer kulturhistorischen Zeitreise die Uhren um Jahrtausende zurückgedreht. Die Ausstellung beginnt in der Altsteinzeit mit der Entstehung des kochenden Menschen und führt durch verschiedene Epochen der europäischen Geschichte bis zu einem „Markt der Zukunftsmöglichkeiten“. Im Fokus stehen sowohl Meilensteine der Speisegeschichte als auch verbindende Elemente und Themen durch die Zeiten, wie zum Beispiel Nachhaltigkeit bei den eiszeitlichen Rentierjägern, Laktoseintoleranz und die Milch der Jungsteinzeit, Essen to go und die römische Küche, traditionelles Insektenessen in der frühen Neuzeit Deutschlands, Fleischverzicht und Fairtrade um 1900 oder was Pizza mit Globalisierung und regionaler Identität zu tun hat.  Schnell wird den Besucherinnen und Besuchern beim Rundgang deutlich, dass so manch vermeintlich Modernes nur in Vergessenheit geraten ist.

Die Erlebnisreisen durch Körper und Zeit führen durch eine faszinierende Welt der wissenschaftlichen Fakten, kulturgeschichtlichen Zeugnisse und inspirierenden Ideen, die auch nach dem Museumsbesuch zum Nachdenken anregen.

 

DIGITALE ANGEBOTE
Mit unseren digitalen Angeboten bringen wir Kultur direkt zu Ihnen nach Hause. Besuchen Sie uns unter https://www.rem-mannheim.de/digitale-angebote/