Clara – Kammeroper
von Victoria Bond

In Lichtental, einem Vorort Baden-Badens, steht das öffentlich zu besichtigende Brahms-Haus. Hier hat die amerikanische Komponistin Victoria Bond ihre Kammeroper „Clara“ komponiert, die Clara Schumann, der berühmtesten Bewohnerin der Stadt, ein Denkmal setzt. Die Premiere bei den Osterfestspielen im Theater Baden-Baden ist zugleich auch die deutsche Uraufführung. Zehn Jahre lang, von 1863 bis 1873, lebte … „Clara – Kammeroper
von Victoria Bond“
weiterlesen

Meditationen über Erinerungen

In ihrer jüngsten Aufnahme für Deutsche Grammophon widmet sich Hélène Grimaud dieser besonderen Fähigkeit von Musik: Bilder der Vergangenheit in der Gegenwart wachzurufen, Eindrücke von Orten und Zeiten zum Leben zu erwecken. Auf Memory, das im Herbst 2018 erschienen ist, spielte sie Klavierminiaturen ein, die von impressionistisch anmutenden Träumereien Chopins und Debussys bis zu Valentin … „Meditationen über Erinerungen“ weiterlesen

Bachwoche 2019

»Bach im Dialog mit Telemann« lautet das Thema der Bachwoche 2019 in Stuttgart, ausgerichtet von der Internationalen Bachakademie. Sie findet  vom 14. bis 21. März an verschiedenen Orten Stuttgarts statt. Im Zentrum steht die Arbeit am geistlichen Repertoire beider Komponisten: an der Johannes-Passion von Georg Philipp Telemann sowie an Kantaten, in denen Bach und Telemann … „Bachwoche 2019“ weiterlesen

Theater als Schocktherapie

Ein Orchester, eine Schauspielerin, eine Performerin, ein Tänzer, vier Opernsänger, eine Charaktertänzerin, ein Tonpult und viele Lautsprecher: Die Schauspiel- und Opern Regisseurin Anna-Sophie Mahler, die sich verstärkt auch mit experimentellen Formen im Musiktheater beschäftigt, inszeniert Die sieben Todsünden / Seven Heavenly Sins. Am Samstag, den 2. Februar 2019 feierte im Schauspielhaus erstmals seit 23 Jahren … „Theater als Schocktherapie“ weiterlesen

Deuces –
8 Duos. 8 Uraufführungen.

Gauthier Dance präsentiert in Stuttgart einen neuen Tanzabend  mit gleich acht Uraufführungen internationaler Star-Choreographen, von denen die meisten schon lange auf Eric Gauthiers Wunschliste standen. Die Deuces-Choreographen im Überblick: Nacho Duato – Ein Duo des spanischen Meisterchoreographen zählt bereits zu den Publikumslieblingen im Repertoire von Gauthier Dance: VIOLONCELLO, der poetische Pas de deux aus Duatos … „Deuces –
8 Duos. 8 Uraufführungen.“
weiterlesen

ECLAT Festival
neue Musik Stuttgart

„Alles wird auf den Prüfstand gestellt: die Konzertformate, die Räume, die Medien, künstlerische Ikonen, das Klavier, das Publikum. Aber auch unser Wirtschaftssystem“, sagt die künstlerische Leiterin von ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart, Christine Fischer. Und weiter: „In der Zeit vom 6. bis 10. Februar 2019 wird in allen Sälen vom Theaterhaus Stuttgart zu erleben sein, … „ECLAT Festival
neue Musik Stuttgart“
weiterlesen

Das Theater Konstanz stolpert ins Glück

»Vom Glück des Stolperns«, so lautet das Motto der neuen Spielzeit in Konstanz. Das Leben ist eine Mischung aus Fortschritten und Niederlagen, aus Stürzen und erneutem Aufstehen. »Konfuzius sagt: Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel. Es sind also die kleinen Dinge, die große Wirkung erzeugen, die unseren Lebensfluss, die den Gang der Dinge, … „Das Theater Konstanz stolpert ins Glück“ weiterlesen

Viele Weltstars der Klassik im
Festspielhaus Baden-Baden

In der OPER erwartet Baden-Baden ab Herbst 2018 eine konzertante Aufführung des Jacques-Offenbach-Meis-terwerks »Hoffmanns Erzählungen« in einer Traumbesetzung mit Olga Peretyatko-Mariotti (Olympia, Antonia, Giulietta, Stella), Charles Castronovo (Hoffmann) und Luca Pisaroni (Lindorf, Coppélius, Dapertutto, Dr. Miracle) unter der Leitung des französischen Dirigenten Marc Minkowski. Höhepunkt der Opernsaison soll eine Neuinszenierung der letzten Verdi-Oper »Otello« zu … „Viele Weltstars der Klassik im
Festspielhaus Baden-Baden“
weiterlesen

Saisonstart am Theater Baden-Baden

Der Spielplan 2018/2019 ist gespickt mit musikalischen Produktionen, Dramen und Komödien, Uraufführungen und Deutschsprachigen Erstaufführungen. Das Motto: „Erben“. Im Fokus: Das Erbe und die Erben. Auf der Bühne: Spannungen, Krisen, Trauer- und Freudestunden zwischen Erbenden, das Erbe als etwas, das es zu erhalten oder auch zu vergessen gilt, Figuren, die sich fragen: „Was bleibt von … „Saisonstart am Theater Baden-Baden“ weiterlesen

Das Theater Ulm –
Facetten des Bürgerlichen

Die Spielzeit 2018/2019 des Theaters Ulm steht im Zeichen des Intendantenwechsels. Kay Metzger hat Andreas von Studnitz abgelöst. Da eine neue Intendanz inhaltliche und personelle Veränderungen bedingt, darf sich das Publikum auf die Auftritte von Neigschmeckten freuen, die mit Beginn dieser Spielzeit an das Theater Ulm kommen. Und unter diesem Motto »neigschmeckt« firmiert auch das … „Das Theater Ulm –
Facetten des Bürgerlichen“
weiterlesen