„Buchbesuch“

Wenn persönliche Begegnungen auf Buchmessen und Lesungen weiter nicht möglich sind, dann laden zwei Redakteurinnen die Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu sich nach Hause ein. … Im siebenteiligen Literatur-Podcast „Buchbesuch“ suchen Wiebke Porombka und Miriam Zeh als Gastgeberinnen die unmittelbare Begegnung und plaudern mit ihren Gästen in privater Umgebung nicht nur übers Bücherschreiben. Am Küchentisch oder … „„Buchbesuch““ weiterlesen

Senta Berger liest Flaubert

Gustave Flauberts präzises Gesellschaftsporträt „Lehrjahre der Männlichkeit“ prägte die literarische Moderne und erzählt von Liebe, Politik, Kunst, Literatur und Geld zwischen 1840 und 1851. SWR2 hat aus dem stilistischen Meisterwerk nach seiner neu erschienenen Übersetzung von Elisabeth Edl ein Hörspiel produziert. Zur hochkarätigen Besetzung gehören Senta Berger als Erzählerin, Patrick Güldenberg in der Hauptrolle des … „Senta Berger liest Flaubert“ weiterlesen

Lexikon der Schönheit

Halt, Schutz, Abweichung und Aufbruch: In den Monaten des Lockdowns, im April und Mai, lud das Literaturhaus Stuttgart Menschen ein, der existenziellen Verunsicherung und Sorge in einer pandemischen Zeit, in der Begegnungen potenziell gefährlich sein können, etwas entgegen zu setzen und dem genuinen Bedürfnis nach Schönheit neuen Raum zu geben. Im Format eines partizipativen online-Projekts … „Lexikon der Schönheit“ weiterlesen

Hanns-Josef Ortheil –
Mein Beethoven

Hanns-Josef Ortheil gestaltet von Montag, 14., bis Freitag, 18. Dezember, täglich die Sendung „SWR2 Musikstunde“ zwischen 9 und 10 Uhr. In „Mein Beethoven“ erzählt der Schriftsteller und Pianist, wie der berühmte Komponist sein Leben begleitete. Damit steuert die Kulturwelle des SWR einen spannenden Aspekt zum Beethoven-Jahr bei: Hanns-Josef Ortheil und seine persönliche Wanderung durch die … „Hanns-Josef Ortheil –
Mein Beethoven“
weiterlesen

ARD-Hörspieltage

Die ARD Hörspieltage sind das größte deutschsprachige Festival rund um Hörspiel und Soundart. Jedes Jahr lockt das Hörspielfes-tival rund 10.000 Hörspielfans in die HfG Karlsruhe und ins ZKM | Zentrum für Kunst und Medien. Coronabedingt wird jedoch in diesem Jahr deutlich weniger Publikum teilnehmen können also sonst. Als Ausgleich für die Einschränkungen vor Ort wird … „ARD-Hörspieltage“ weiterlesen

Sibylle Berg

Sibylle Berg ist eine der schillerndsten und schonungslosesten Akteurinnen des deutschsprachigen Literaturbetriebs. Kritiker haben sich für die in Zürich lebende Autorin, Dramatikerin und vielgelesene Kolumnistin zahlreiche zänkische Zuschreibungen ausgedacht. „Fachfrau für Zynismus“, „Designerin des Schreckens“, „moralinsaures Monster“, „über Leichen latschende Schlampe“, „Höllenfürstin des Theaters“, „Kassandra des Klamauk-Zeitalters“ oder „Hasspredigerin der Singlegesellschaft“ sind nur einige davon. … „Sibylle Berg“ weiterlesen

Neue Hörbücher von „derDiwan“

Christina Waltz, die preisgekrönte Verlegerin des Hörbuchverlags «derDiwan» ist ungebrochen am Tüfteln und produziert in ihrem in Winterbach im Remstal gelegenen Einfrau-Unternehmen Hörbuch um Hörbuch. Die sympathische Macherin und Netzwerkerin besitzt definitiv ein unbestechliches Ohr! Für jeden Text findet sie die richtige Stimme: darunter bekanntes, originelles und kunstfertiges „Personal“ wie Oliver Korittke, Kai Wiesinger oder … „Neue Hörbücher von „derDiwan““ weiterlesen

Laß leuchten! Peter Rühmkorf

Der vielfach preisgekrönte Lyriker Peter Rühmkorf lebte lange in Hamburg an der Elbe, doch seine Manuskripte „wohnen“ bereits seit 1980 im Deutschen Literaturarchiv. Nun ehrt die Arno Schmidt Stiftung Rühmkorfs Leben und Werk mit der umfangreichen Ausstellung unter den Titel „Laß leuchten!“ im Schiller-Nationalmuseum. Die Ausstellung zeigt Rühmkorfs Werk und sein Leben als Künstler und … „Laß leuchten! Peter Rühmkorf“ weiterlesen

Wintermarkt der unabhängigen Verlage

Das Literaturhaus Stuttgart lädt wieder ein zum Markt der unabhängigen Verlage. Dieser hätte eigentlich am 27. Juni unter dem Titel „Wetterleuchten“ stattfinden sollen, aber bedingt durch die Covid-19 Pandemie wurde nun auf den 5. Dezember. Freuen darf man sich auf unzählige literarische Neuerscheinungen. Begleitet wird der Markt von Lesungen, Ausstellungen und Workshops.

Stuttgarter Buchwochen

Die Stuttgarter Buchwochen sind eine der größten regionalen Buchausstellungen Deutschlands. Sie findet jedes Jahr im Stuttgarter Haus der Wirtschaft statt. Für die südwestdeutschen Verlage sind die Buchwochen ein „Schaufenster“ für ihre Programme. Darüber hinaus gibt es viele Lesungen und Veranstaltungen: Namhafte Autoren treten auf, junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller lesen aus ihren Werken. Die Buchwochen sind … „Stuttgarter Buchwochen“ weiterlesen