„Pallaksch. Die Hölderlin-Nacht“

„Pallaksch. Die Hölderlinnacht“ am 17. Juli 2021 im Stuttgarter Schauspielhaus wird zu den Höhepunkten des Gedenkjahres gehören, eine Kooperation der drei künstlerischen Sparten der Staatstheater Stuttgart, des Deutschen Literaturarchivs Marbach und des Literaturhauses Stuttgart; mit einer Uraufführung des jungen Choreografen Allesandro Giaquinto und u.a. Dagmara Kraus, Lady Bitch Ray, Monika Rinck, Torch, Senthuran Varatharajah und … „„Pallaksch. Die Hölderlin-Nacht““ weiterlesen

„lesenswert“: Streiten und Reiten mit
Denis Scheck und Juli Zeh

Wie sattelfest sind Denis Scheck und Juli Zeh? Antworten hat „lesenswert“. In der neuen Web-Reihe „Reitgespräche“ spricht der Literaturkritiker mit der Schriftstellerin über Literatur und Gesellschaft – auf dem Rücken der Pferde. Anhand von Neuerscheinungen diskutieren sie über aktuelle gesellschaftsrelevante Debatten zum Thema Corona-Politik, Gendersprache, Identitätspolitik und vieles mehr. Los geht es mit Thea Dorns … „„lesenswert“: Streiten und Reiten mit
Denis Scheck und Juli Zeh“
weiterlesen

Helge Hesse –
Die Welt neu beginnen.

Ein Vierteljahrhundert, in dem die Welt auf den Kopf gestellt wurde: Helge Hesse erzählt in seinem neuen Buch vom „Leben in Zeiten des Aufbruchs“ zwischen 1775 und 1799. Und von an den Geistesgrößen, die sie geprägt haben. Im berauschenden Vierteljahrhundert zwischen 1775 und 1799 brachen die Menschen in ein neues Zeitalter auf. Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg … „Helge Hesse –
Die Welt neu beginnen.“
weiterlesen

21. Internationale Schillertage 2021 unter dem Motto
»zusammen«

0111001101100011011010000110100101101100011011000110010101110010 – lautet der Binärcode für »Schiller«. Eine Übersetzung, die für die 21. Ausgabe der Internationalen Schillertage von Bedeutung ist, da das Festival in diesem Jahr pandemiebedingt vor allem im digitalen Raum stattfindet. Gleichzeitig werden unter freiem Himmel im »NTM-Park«, einer exklusiv errichteten Rauminstallation vor dem Theatergebäude, sowie im Stadtraum künstlerische Arbeiten gezeigt, für die … „21. Internationale Schillertage 2021 unter dem Motto
»zusammen«“
weiterlesen

SeelenTanz

2021 feiert das Stuttgarter Ballett seinen 60. Geburtag. Seinen Weltruhm verdankt es in ganz besonderem Maße dem legendären Choreografen und Tänzer John Cranko.Der junge Choreograf aus London kommt Ende 1960 für ein kurzes Gastspiel nach Stuttgart. Als er sich entschließt zu bleiben, beginnt der märchenhafte Aufstieg des Stuttgarter Balletts zu einer der führenden Compagnien der … „SeelenTanz“ weiterlesen

Aus der Mitte des Sees

Eine Benediktinerabtei, idyllisch an einem See gelegen. Ihr Gastflügel ist gut besucht, doch die meisten Mönche nähern sich dem biblischen Alter. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Seither stellt auch Lukas, Ende dreißig, seinen Lebensweg in Frage. Da taucht Sarah auf, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Um zu einer Entscheidung … „Aus der Mitte des Sees“ weiterlesen

›Treppauf – Treppab
Stuttgarter Stufennotizen‹

Stuttgarter Stufennotizen mit Stäffeleskarte Über ein Jahr hinweg erklimmen Christina Schmid und Sabine Fessler die Stuttgarter Stäffele und verweilen auf ihnen. Sie beobachten, lauschen und protokollieren das Treppengeschehen zwischen den Ebenen im hügeligen Stuttgart. Die eine schreibt, die andere zeichnet. So entsteht nach und nach ein ganz eigener Blick auf diese grünen Oasen und Zwischenräume … „›Treppauf – Treppab
Stuttgarter Stufennotizen‹“
weiterlesen

„Buchbesuch“

Wenn persönliche Begegnungen auf Buchmessen und Lesungen weiter nicht möglich sind, dann laden zwei Redakteurinnen die Schriftstellerinnen und Schriftsteller zu sich nach Hause ein. … Im siebenteiligen Literatur-Podcast „Buchbesuch“ suchen Wiebke Porombka und Miriam Zeh als Gastgeberinnen die unmittelbare Begegnung und plaudern mit ihren Gästen in privater Umgebung nicht nur übers Bücherschreiben. Am Küchentisch oder … „„Buchbesuch““ weiterlesen

Senta Berger liest Flaubert

Gustave Flauberts präzises Gesellschaftsporträt „Lehrjahre der Männlichkeit“ prägte die literarische Moderne und erzählt von Liebe, Politik, Kunst, Literatur und Geld zwischen 1840 und 1851. SWR2 hat aus dem stilistischen Meisterwerk nach seiner neu erschienenen Übersetzung von Elisabeth Edl ein Hörspiel produziert. Zur hochkarätigen Besetzung gehören Senta Berger als Erzählerin, Patrick Güldenberg in der Hauptrolle des … „Senta Berger liest Flaubert“ weiterlesen

Lexikon der Schönheit

Halt, Schutz, Abweichung und Aufbruch: In den Monaten des Lockdowns, im April und Mai, lud das Literaturhaus Stuttgart Menschen ein, der existenziellen Verunsicherung und Sorge in einer pandemischen Zeit, in der Begegnungen potenziell gefährlich sein können, etwas entgegen zu setzen und dem genuinen Bedürfnis nach Schönheit neuen Raum zu geben. Im Format eines partizipativen online-Projekts … „Lexikon der Schönheit“ weiterlesen