Minutennovellen

Früher saß man in der Kneipe eng an eng, heute treffen wir uns via Zoom. Die Warteschlange erstreckt sich über den Bürgersteig und ein Lächeln versteckt sich hinter der FFP2-Maske. Mit Beginn der Corona-Pandemie hat sich unser Leben maßgeblich verändert – und damit unsere Beziehungen, Gefühle und Sehnsüchte. In 37 Miniaturen blicken Autorinnen und Illustratoren, … „Minutennovellen“ weiterlesen

LesART

Im November finden sich wieder Autorinnen und Autoren zur LesART in Esslingen ein.Das mehrwöchige Festival veranstaltet Lesungen, stellt aktuelle Bücher vor und geben Einblicke in die vielseitige und lebendige Literaturlandschaft der Gegenwart. Organisator ist die bundesweit ausgezeichnete Stadtbücherei im ehemaligen Pfleghof. Genauer Zeitraum: NN Weitere Info über die Stadtbücherei Esslingen Heugasse 9, 73728 Esslingen am … „LesART“ weiterlesen

Hundert Autor*innen
präsentierenihre Arbeit im Netz

Im Rahmen des Corona-Förderprogramms „Neustart Kultur“ haben Autorinnen und Autoren, die durch den Deutschen Literaturfonds gefördert werden, die Möglichkeit einen literarischen Videobeitrag zu ihren Arbeiten zu kreieren. Entstanden ist eine hörens- und sehenswerte Reihe – sehr persönlich und voller Möglichkeiten jede Menge neue literarische Kleinode für sich zu entdecken! Weitere Informationen zum Deutschen Literaturfonds und … „Hundert Autor*innen
präsentierenihre Arbeit im Netz“
weiterlesen

Über die Dörfer

Jedes Jahr treffen sich in Badenweiler, der kleinen Gemeinde im Markgräflerland (südlich von Freiburg), Autoren zu öffentlichen Lesungen. Nicht nur das anspruchsvolle Programm, sondern und die traumhaftschönen Veranstaltungsorte haben machen dieses Festival zu einem Kleinod der süddeutschen Literatur-Szene zu dem der Schriftssteller Rüdiger Safranski namhafte Autoren einlädt. Der in Rottweil geborene Literaturwissenschaftler und Schriftsteller Rüdiger … „Über die Dörfer“ weiterlesen

„Pallaksch. Die Hölderlin-Nacht“

„Pallaksch. Die Hölderlinnacht“ am 17. Juli 2021 im Stuttgarter Schauspielhaus wird zu den Höhepunkten des Gedenkjahres gehören, eine Kooperation der drei künstlerischen Sparten der Staatstheater Stuttgart, des Deutschen Literaturarchivs Marbach und des Literaturhauses Stuttgart; mit einer Uraufführung des jungen Choreografen Allesandro Giaquinto und u.a. Dagmara Kraus, Lady Bitch Ray, Monika Rinck, Torch, Senthuran Varatharajah und … „„Pallaksch. Die Hölderlin-Nacht““ weiterlesen

„lesenswert“: Streiten und Reiten mit
Denis Scheck und Juli Zeh

Wie sattelfest sind Denis Scheck und Juli Zeh? Antworten hat „lesenswert“. In der neuen Web-Reihe „Reitgespräche“ spricht der Literaturkritiker mit der Schriftstellerin über Literatur und Gesellschaft – auf dem Rücken der Pferde. Anhand von Neuerscheinungen diskutieren sie über aktuelle gesellschaftsrelevante Debatten zum Thema Corona-Politik, Gendersprache, Identitätspolitik und vieles mehr. Los geht es mit Thea Dorns … „„lesenswert“: Streiten und Reiten mit
Denis Scheck und Juli Zeh“
weiterlesen

Helge Hesse –
Die Welt neu beginnen.

Ein Vierteljahrhundert, in dem die Welt auf den Kopf gestellt wurde: Helge Hesse erzählt in seinem neuen Buch vom „Leben in Zeiten des Aufbruchs“ zwischen 1775 und 1799. Und von an den Geistesgrößen, die sie geprägt haben. Im berauschenden Vierteljahrhundert zwischen 1775 und 1799 brachen die Menschen in ein neues Zeitalter auf. Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg … „Helge Hesse –
Die Welt neu beginnen.“
weiterlesen

21. Internationale Schillertage 2021 unter dem Motto
»zusammen«

0111001101100011011010000110100101101100011011000110010101110010 – lautet der Binärcode für »Schiller«. Eine Übersetzung, die für die 21. Ausgabe der Internationalen Schillertage von Bedeutung ist, da das Festival in diesem Jahr pandemiebedingt vor allem im digitalen Raum stattfindet. Gleichzeitig werden unter freiem Himmel im »NTM-Park«, einer exklusiv errichteten Rauminstallation vor dem Theatergebäude, sowie im Stadtraum künstlerische Arbeiten gezeigt, für die … „21. Internationale Schillertage 2021 unter dem Motto
»zusammen«“
weiterlesen

SeelenTanz

2021 feiert das Stuttgarter Ballett seinen 60. Geburtag. Seinen Weltruhm verdankt es in ganz besonderem Maße dem legendären Choreografen und Tänzer John Cranko.Der junge Choreograf aus London kommt Ende 1960 für ein kurzes Gastspiel nach Stuttgart. Als er sich entschließt zu bleiben, beginnt der märchenhafte Aufstieg des Stuttgarter Balletts zu einer der führenden Compagnien der … „SeelenTanz“ weiterlesen

Aus der Mitte des Sees

Eine Benediktinerabtei, idyllisch an einem See gelegen. Ihr Gastflügel ist gut besucht, doch die meisten Mönche nähern sich dem biblischen Alter. Gerade hat einer der jungen das Kloster verlassen und eine Familie gegründet. Seither stellt auch Lukas, Ende dreißig, seinen Lebensweg in Frage. Da taucht Sarah auf, aufmerksam, zugewandt und körperlich. Um zu einer Entscheidung … „Aus der Mitte des Sees“ weiterlesen