DISKURS BAYREUTH 2019

Das Rahmenprogramm DISKURS BAYREUTH ergänzt seit 2017 das Programm der Bayreuther Festspiele. 2019 steht der Diskurs unter dem Motto „Szenen-Macher“. Als bahnbrechender Neudenker des musikalischen Theaters definierte Richard Wagner das Verhältnis von Tönen, Bildern, Worten, Drama neu. Die Veranstaltungen folgen den Spuren dieser Innovationen und ihrer Wirkungen in der Zukunft: Von Wagners Vorbildern über Cage, Kagel & Co
bis zu Simon Steen-Andersen.
Siegfried
Einer von den „Szenen-Machern“ war Siegfried Wagner, zu dessen 150. Geburtstag das Auftragswerk „SIEGFRIED“ von Feridun Zaimoglu und Günter Senkel uraufgeführt wird.
Regie führt Philipp Preuss.
Info: 13., 15., 19., 21.8.2019, Uraufführung „SIEGFRIED“ Feridun Zaimoglu/Günter Senkel, Kulturbühne Reichshof. Auftragswerk der Bayreuther Festspiele, (BF Medien in Kooperation mit Diskurs Bayreuth) Podiumsdiskussion Siegfried Wagner zum 150. Geburtstag: 30.7.2019, Haus Wahnfried
https://www.bayreuther-festspiele.de/programm/diskurs-bayreuth/siegfried/
Symposium „Szenen-Macher“ Richard Wagner – Drama und Inszenierung
2.-4.8.2019. Was darf, kann, muss Interpretation – und was nicht? Wie verändern Inszenierungen die Sichtweisen auf Richard Wagner und auf die Geschichte?
Als „Szenen-Macher“ stehen Regisseure, Dirigenten, Festspielleiter, Interpreten und ihre Arbeit im Zentrum der Gespräche bei Diskurs Bayreuth. Teilnehmer: Tobias Kratzer, Rebecca Grotjahn, Francis Hüsers, Markus Kiesel, Kai Köpp, Alexander Meier-Dörzenbach, Stephan Mösch, Wolfgang Nägele, Matthias Pasdzierny, Kristel Pappel,
Claus Spahn u.a.
https://www.bayreuther-festspiele.de/programm/diskurs-bayreuth/symposium-2019/
Konzerte: Von Wagner und seinen Vorbildern über Cage, Kagel & Co
bis zu Simon Steen-Andersen

Richard Wagners Werk steht für den Aufbruch in eine neue Zeit. Diskurs Bayreuth verfolgt in den Konzerten seine Spuren in die Zukunft. So bringen im 1. Konzert die Werke von Cage, Stockhausen und Kagel Szenisches ins Konzert. Im 2. Konzert inszeniert der Komponist und Medienkünstler Simon Steen-Andersen einen ganzen Abend in Haus Wahnfried.

30.7.2019 Diskurs-Konzert 1: Am Grabe Richard Wagners. Aufbruch in die Moderne
3.8.2019 Diskurs-Konzert 2: Simon Steen-Andersen goes Bayreuth
Gefördert von der Ernst von Siemens Musikstiftung
12.8.2019 Liederabend Günther Groissböck (Markgräfliches Opernhaus)
22.8.2019 Diskurs-Konzert 3: Oper im Quartett
24.8.2019 Diskurs-Konzert 4: Auf dem Weg zum neuen Musikdrama: Wagners Stilbildungsschule
https://www.bayreuther-festspiele.de/programm/diskurs-bayreuth/konzerte-2019/

Weitere Informationen: https://www.bayreuther-festspiele.de/diskurs-bayreuth/
Kuratorin: Dr. Marie Luise Maintz, Mail: diskurs@bayreuther-festspiele.de
Bayreuther Festspiele GmbH
Festspielhügel 1-2
95445 Bayreuth

Abbildung:Filmplakat

WAGNER IM KINO
TANNHÄUSER, am 25. Juli 2019 ab 18:00 Uhr
Der Film zeigt Wagners Oper „Tannhäuser” in einer Inszenierung von Tobias Kratzer, Bühne und Kostüm stammen von Rainer Sellmaier, die musikalische Leitung hat Valery Gergiev inne. Kinostart ist am Premierentag aus dem Bayreuther Festspielhaus. der Film läuft in zahlreichen Kinos und bietet ein packendes Klangerlebnis mit brillanten Bildsequenzen.
Die Übertragung in den Kinos findet leicht zeitversetzt zur eigentlichen Opernaufführung in Bayreuth statt, um mehr Kinobesuchern die Möglichkeit zu geben, die Übertragung anzusehen.
Im Kino-Pausenprogramm kann man zudem spannende Interviews erleben sowie außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen der Bayreuther Festspiele bekommen.
Weitere Infos:
https://www.wagner-im-kino.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.