Senta Berger liest Flaubert

Gustave Flauberts präzises Gesellschaftsporträt „Lehrjahre der Männlichkeit“ prägte die literarische Moderne und erzählt von Liebe, Politik, Kunst, Literatur und Geld zwischen 1840 und 1851. SWR2 hat aus dem stilistischen Meisterwerk nach seiner neu erschienenen Übersetzung von Elisabeth Edl ein Hörspiel produziert. Zur hochkarätigen Besetzung gehören Senta Berger als Erzählerin, Patrick Güldenberg in der Hauptrolle des … „Senta Berger liest Flaubert“ weiterlesen

Lexikon der Schönheit

Halt, Schutz, Abweichung und Aufbruch: In den Monaten des Lockdowns, im April und Mai, lud das Literaturhaus Stuttgart Menschen ein, der existenziellen Verunsicherung und Sorge in einer pandemischen Zeit, in der Begegnungen potenziell gefährlich sein können, etwas entgegen zu setzen und dem genuinen Bedürfnis nach Schönheit neuen Raum zu geben. Im Format eines partizipativen online-Projekts … „Lexikon der Schönheit“ weiterlesen

Across the Stars

2019 nahm Anne-Sophie Mutter gemeinsam mit dem legendären Filmkomponisten John Williams dessen berühmte Filmthemen in Los Angeles auf. Entstanden ist das Album Across the Stars. 2020 setzten sie ihre Zusammenarbeit fort und zwar mit dem Konzertprojekt „Williams live in Vienna“ zu dem jetzt ebenfalls ein Album veröffentlicht wurde. Die Wiener Philharmonikern spielen John Williams und … „Across the Stars“ weiterlesen

GrauSchumacher Piano Duo

Klug zusammengestellte Programme sind das Markenzeichen, mit dem sich Andreas Grau und Götz Schumacher als Klavierduo weltweit reussieren. Dabei spannt es souverän den Bogen von Bach bis hin zu Musik zeitgenössischer Komponisten. Jetzt haben die beiden ein neues Album mit Werken von Brahms, Ravel, Richard Wagner und Claude Debussy eingespielt. Entstanden ist eine Metamorphose dreier … „GrauSchumacher Piano Duo“ weiterlesen

Das kalte Herz

Der arme Köhler Peter Munk ist verzweifelt, denn er muss wieder einmal um seine Existenz bangen. Der Grund: Glasmacher Schlurkinger bezieht seine Kohlen nun lieber direkt in großen Mengen vom Bergwerk im Nachbarort und nicht mehr von ihm. Im Dorf ohnehin schon wegen seines niedrigen Standes verhöhnt, hat er nun nicht einmal mehr einen Kreuzer … „Das kalte Herz“ weiterlesen

Vera Molnar.
Promenades en carré

Die Lust am systematischen Experiment steht von Anfang an im Schaffenszentrum der in Paris lebenden Ungarin. Ihren ästhetischen Mitteln als Malerin und Zeichnerin wie auch ihrer Vorliebe für die geometrische Bildsprache ist sie dabei bis heute treu geblieben. Ausgehend von der Konzentration auf primäre Gestaltungselemente wie dem Quadrat, dem Kreis und der Linie generiert die … „Vera Molnar.
Promenades en carré“
weiterlesen

Expressionismus.
Sammlung Selinka

Die Ausstellung zeigt mit 42 Werken ausgewählte expressionistische Arbeiten aus der Sammlung Selinka des Kunstmuseum Ravensburg. Etwa zwei Drittel der Sammlung bestehen aus Werken des Expressionismus, vorwiegend aus Arbeiten der Künstlergruppe »Brücke« (1905–1913). Die Werkschau setzt einen Schwerpunkt bei den 1910er-Jahren und gibt einen Einblick in fast die Hälfte der Neurahmungen, die in den letzten … „Expressionismus.
Sammlung Selinka“
weiterlesen

Schwetzinger SWR Festspiele 2021

Die Festspiele 2021 mit 45 Veranstaltungen stehen unter dem Motto »Erinnern«. In Anlehnung an den von Aleida Assmann geprägten Begriff des ›kulturellen Gedächtnisses‹ hat Heike Hoffmann, Künstlerische Leiterin der Festspiele, ein Programm konzipiert, das neben ästhetischen und künstlerischen auch biographische, gesellschaftspolitische und historische Dimensionen des Leitmotivs spiegelt. Mit Oper und Musiktheater, einem Opern-Pasticcio für Familien, … „Schwetzinger SWR Festspiele 2021“ weiterlesen

Liminoid Encounters

Mit dem dreitägigen Live-Online-Programm »Liminoid Encounters« kommt die Akademie Schloss Solitude zu Ihnen! Neun Stipendiat*innen öffnen ihre Studios für den digitalen Raum und laden Sie zu poetischen Lesungen, Tanz- und Video-Performances sowie Schreib-, Gesprächs- und Telepathietreffen ein. »Liminoid Encounters« thematisiert den Moment des Dazwischenseins und des Werdens und fragt nach der Zukunft unserer Gesellschaft. Die … „Liminoid Encounters“ weiterlesen

Verdis Simon Boccanegra

Die Geschichte von mächtigen und machtversessenen Männern und familiären Dramen, in denen Frauen die Opfer sind, ist somit das Ende einer erfolgreichen achtjährigen Verdi-Pflege am Opernhaus Zürich. Die Premiere wird mit einem eigens für die aktuelle Situation entwickelten Spielmodell aufgeführt. Chor und Orchester werden dabei live aus einem externen Probenraum ins Opernhaus gestreamt. Die Aufführung … „Verdis Simon Boccanegra“ weiterlesen