Jazzopen Film

Staatstheater Stuttgart

Magie gibt es nur auf der Bühne | Staatstheater Stuttgart Wie sieht der Arbeitsalltag im Stuttgarter Opernhaus aus? Unter welchen Umständen arbeiten Musiker*innen, Tänzer*innen, Techniker*innen? Mitarbeiter des Hauses geben hier Einblick!

Friedemann Vogel –
Verkörperung des Tanzes

Ein deutscher Tänzer an der Spitze der Ballettwelt – eine absolute Rarität: Friedemann Vogel, Erster Solist des Stuttgarter Balletts, hat die bedeutendsten Ballettbühnen der Welt erobert.  Der neue Dokumentarfilm  FRIEDEMANN VOGEL – VERKÖRPERUNG DES TANZES begleitet den Tänzer in seinem Alltag ausgehend vom Stuttgarter Ballett über Berlin, Stockholm und Moskau bis nach Tokio. Die erste … „Friedemann Vogel –
Verkörperung des Tanzes“
weiterlesen

#ZUSAMMENHALTEN –
SWR Programmaktion für die Kultur

Kulturschaffende hätten aktuell allen Grund zu verzweifeln, doch ihre Kreativität ist nicht zu bremsen. Kabarettist Tobias Mann meldet sich regelmäßig aus dem Humoroffice, Stars wie Eloy de Jong spielen Wohnzimmerkonzerte, Entertainer Lars Reichow grüßt das Publikum mit spitzzüngigen Corona-Einlagen von daheim. Aber die Situation der meisten Künstlerinnen und Künstler ist mehr als ernst, vielen bricht … „#ZUSAMMENHALTEN –
SWR Programmaktion für die Kultur“
weiterlesen

The Last Unicorn.
Das Einhorn im Spiegel der Popkultur

22. März bis 30. August 2020, Museum im Prediger Schwäbisch Gmünd Bis heute beflügelt das Einhorn die menschliche Phantasie. »We live forever!« erklärt das wundersame Tier stolz in The Last Unicorn, dem Zeichentrickfilm-Klassiker von Jules Bass und Arthur Rankin Jr. aus dem Jahr 1982 nach dem gleichnamigen, 1968 erschienenen Roman von Peter S. Beagle. Erzählt … „The Last Unicorn.
Das Einhorn im Spiegel der Popkultur“
weiterlesen

Kunsthalle Tübingen

Mit Ausstellungen zur modernen und zeitgenössischen Kunst ist ein Anziehungspunkt für Kunstinteressierte weit über die Region hinaus. Seit 2018 wird sie von der Kunst- und Kulturwissenschaftlerin Dr. Nicole Fritz geleitet, die neben monografischen Ausstellungen auch Themenausstellungen konzipiert, die kunstimmanente und gesellschaftliche Fragestellungen aufgreifen und epochenübergreifend Einblicke und Erkenntnisse über den Menschen ermöglichen. Auch 2020 wartet … „Kunsthalle Tübingen“ weiterlesen

Vera Molnar
Aus Spiel wird Kunst

vom 17. Mai bis 20. September 2020 im Museum Ritter in Waldenbuch Die Ausstellung Vera Molnar gibt Einblick in das umfangreiche Œuvre der 1924 in Budapest geborenen und seit 1947 in Paris lebenden Künstlerin, die als wichtige Pionierin der Computerkunst gilt. Bereits in den frühen Sechzigerjahren entwickelte Vera Molnar eine computerähnliche, auf einfachen Algorithmen basierende … „Vera Molnar
Aus Spiel wird Kunst“
weiterlesen

LOVE STORIES

Zehn Jahre nach Eröffnung des SCHAUWERK Sindelfingen im Juni 2010 zeigt das Museum unter dem Titel LOVE STORIES Lieblingsstücke aus der Sammlung Schaufler, die in vergangenen Ausstellungen bereits zu sehen waren. Da wäre zum Beispiel der Publikumsliebling „Mother as a Ship“ – ein faszinierender, mit einer tiefschwarzen Pigmentschicht überzogenen Hohlkörper, den der indische Künstler Anish … „LOVE STORIES“ weiterlesen

Inventing Nature.
Pflanzen in der Kunst

Pflanzen werden genutzt, gezüchtet, geliebt – und ausgerottet. Sie können heilsam für den Menschen sein oder giftig. Sie sind Grundlage allen Lebens und damit unentbehrlich für unser Wissen über uns. Vor dem Hintergrund des fortschreitenden Klimawandels und des global zunehmenden Umweltbewusstseins nimmt die neue Ausstellung in der Kunsthalle Karlsruhe unser Verhältnis zur Welt der Pflanzen … „Inventing Nature.
Pflanzen in der Kunst“
weiterlesen

Museen als erweiterten
Lebensraum sehen

Das Landesmuseum Stuttgart im Alten Schloss befindet sich seit kurzem unter neuer Flagge. Seit März ist Dr. Astrid Pellengahr seine neue Direktorin. „Herzblut“ benennt sie als wichtigste Grundvoraussetzung für ihre Arbeit. Im März 2020 trat Prof. Dr. Astrid Pellengahr, die Nachfolge von Prof. Dr. Cornelia Ewigleben als Direktorin des Landesmuseums Württemberg an. 1967 in Heide … „Museen als erweiterten
Lebensraum sehen“
weiterlesen