INDEPENDENT DAYS –
20. Internationale Filmfestspiele
Karlsruhe

Ein großes Jubiläum feiert das internationale Filmfestival INDEPENDENT DAYS in diesem Jahr vom 1. bis 5. April 2020 in Karlsruhe. Zur 20. Ausgabe haben sich die Festivalmacher rund um Festivalleiter Dr. Oliver Langewitz wieder Einiges einfallen lassen. 162 Filme aus 40 Ländern aller fünf Kontinente machen Karlsruhe zum Schaufenster für das unabhängige Filmschaffen weltweit. Gezeigt … „INDEPENDENT DAYS –
20. Internationale Filmfestspiele
Karlsruhe“
weiterlesen

„Review Bauhaus“ im
SV Kunstfoyer

Das SV Kunstfoyer blickt vom 30. Januar bis 28. Februar 2020 auf 100 Jahre Bauhaus zurück. Vorgestellt werden ein Ausstellungsprojekt, ein Bildungsprogramm und Fördermaßnahmen, die mithilfe der SV Kunst- und Kulturförderung umgesetzt wurden. Außerdem werden Arbeiten aus der SV Kunstsammlung zum Thema Bauhaus zu sehen sein. Im Mittelpunkt der Präsentation steht der Bauhaus-Künstler Kurt Schmidt, … „„Review Bauhaus“ im
SV Kunstfoyer“
weiterlesen

Netzwerkerinnen der Moderne

Die Gruppenausstellung in der Städtischen Galerie Böblingen, die in Zusammenarbeit mit dem BBK und der Gedok entstanden ist, präsentiert rund 250 Arbeiten von insgesamt 50 zeitgenössischen Künstlerinnen Seite an Seite mit Werken früherer Künstlerinnen, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts wichtige Wegbereiterinnen waren. Ausgewählt wurden die Exponate von einer renommierten Jury. Gezeigt werden überwiegend speziell … „Netzwerkerinnen der Moderne“ weiterlesen

Grossformatige Rätsel-
Die Malerin Karin Kneffel

Endlich bekommt eine weibliche Künstlerin eine Solo-Schau im Museum Frieder Burda in Baden-Baden (zu sehen noch bis 8. März 2020). Gezeigt werden die großformatigen, überwältigenden und aufreizend-farbenprächtigen Gemälde der bedeutenden Künstlerin Karin Kneffel unter dem Ausstellungstitel „STILL“. Es ist die erste Retrospektive seit 10 Jahren. Zu sehen sind rund 140 Werke der international anerkannten, ehemaligen … „Grossformatige Rätsel-
Die Malerin Karin Kneffel“
weiterlesen

Turandot

Zwei Machtmenschen liefern sich einen Geschlechterkampf von welthistorischem Format. Die kleinen Leute werden zwischen den Giganten zermahlen. Erinnerte sich der Frauenheld Puccini an Affären aus seinem Privatleben, als er seine letzte, härteste und modernste Oper aus einer heiteren Commedia dell’arte entwickelte? Seine Frau hatte 15 Jahre früher sein platonisch geliebtes Dienstmädchen in den Selbstmord getrieben. … „Turandot“ weiterlesen

Buch-Tipp: Schecks Kanon

Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt der Literaturkritiker Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens „Karlsson vom Dach“, das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules … „Buch-Tipp: Schecks Kanon“ weiterlesen

wortgewaltig 2020

Die Veranstaltungsreihe „wortgewaltig“ gehört zu Aalen wie Christian Friedrich Daniel Schubart oder der Spion. Jedes Jahr versammeln sich wortstarke Künstlerinnen und Künstler, ob mit Literatur, Musik, Journalismus oder bildender Kunst befasst, im Programm mit dem markanten Schubart-Gesicht. Seit 2015 haben Persönlichkeiten wie Heiner Geißler, Eva Mattes, Gerhard Polt, Harald Martenstein zum starken Profil der Reihe … „wortgewaltig 2020“ weiterlesen

Petra Piuk – Heimat ist da, wo es weh tut

Petra Piuk ist neben Miakael Vogel und Andreas Karimé die neue Leselenz-Stipendiatin in Hausach. Jeden Sommer findet in Hausach im Kinzigtal der LeseLenz statt. Was 1998 mit drei Schriftstellern begann, hat sich inzwischen als „eines der spannendsten Literaturfestivals im deutschsprachigen Raum“ entwickelt und der Lyriker und Initiator José A. Oliver hat damit die Weltlilteratur ins … „Petra Piuk – Heimat ist da, wo es weh tut“ weiterlesen

Der Komponist Malte Giesen
kommentiert die Gegenwart

Im Laufe der Jahrhunderte haben viele Komponisten und Komponistinnen versucht, die Formen und Traditionen ihrer Vorgänger und Vorgängerinnen aufzubrechen und damit die Hörgewohnheiten ihrer Zeitgenossen teils gewaltig auf die Probe gestellt. Die sogenannte „Neue Musik“ seit 1910 scheint diesen Trend immer weiter auf die Spitze zu treiben. Mit dem Ergebnis, dass sie dem breiten Publikum … „Der Komponist Malte Giesen
kommentiert die Gegenwart“
weiterlesen

Kirill Petrenko und Beethoven
in Baden-Baden

Gemeinsam mit seinem Orchester, den Berliner Philharmonikern, ist der Chefdirigent vom 4. bis 13. April bei den Osterfestspielen 2020 im Festspielhaus zu Gast. Kirill Petrenko gilt als leise und selbstironisch, aber auch als Musikgenie der Sonderklasse. Wer den kleinen Mann mit dem verschmitzten Blick bei der Arbeit erleben darf, bekommt einiges geboten und das nicht … „Kirill Petrenko und Beethoven
in Baden-Baden“
weiterlesen