Gabriel

„Es ist ein Stück von Shakespeare! Ich verstehe nicht, dass Sie es nicht auf die Bühne gebracht haben“, ließ der französische Autor Honoré de Balzac seine Kollegin und Freundin George Sand wissen. Bis heute ist der Text der Feministin aus dem 19. Jahrhundert nicht auf einer deutschen Bühne gespielt worden. Zeit für eine Entdeckung! Gabriel, … „Gabriel“ weiterlesen

Das schwarze Quadrat

Die Kunsträuber Vincent (Bernhard Schütz) und Nils (Jacob Matschenz) sind kurz vor dem Ziel: In ihrer Kreuzfahrt-Kabine liegt das 60 Millionen Dollar teure Gemälde „Das schwarze Quadrat“, das sie an Bord ihrem Auftraggeber übergeben sollen. Sie haben vorher nur noch einen kleinen unvorhergesehenen Termin, und zwar auf der Showbühne des Schiffes. Während sie sich durch … „Das schwarze Quadrat“ weiterlesen

Krea-thon + Art Festival = #ArtSocial22

Neid und Raffgier, Ellenbogengesellschaft und Geiz ist geil scheinen unser Leben zu bestimmen. Das will eine neue Initiative jetzt mit kreativen Mitteln ändern. #ArtSocial22 will aus den alten neuen Todsünden (Hochmuth, Gier, Neid, Selbstsucht, Hass, Wut/Zorn, Gewalt, Gleichgültigkeit, Verschwendung Angst, Ekel/Abscheu) der Gesellschaft etwas Konstruktives, Inspirierendes, Zukunftsweisendes entwickeln. Die Intiative basiert auf der Zusammenarbeit zwischen … „Krea-thon + Art Festival = #ArtSocial22“ weiterlesen

„To Ayüwn und Ayün“

„To Ayüwn & Ayün“ bedeutet „Aus Freude und Liebe“ in Mapudungun, der Sprache der Mapuche, der Ureinwohner des Gebiets, das heute Chile heißt. Ziel der Künstlerin Andrea Lagos ist es mit ihrer Performance „To Ayüwn & Ayün“ mit dem Publikum ein Testament und Testimonium zu teilen, das aus dem Dialog zwischen verschiedenen Disziplinen entsteht: Stickerei, … „„To Ayüwn und Ayün““ weiterlesen