Das kalte Herz

Der arme Köhler Peter Munk ist verzweifelt, denn er muss wieder einmal um seine Existenz bangen. Der Grund: Glasmacher Schlurkinger bezieht seine Kohlen nun lieber direkt in großen Mengen vom Bergwerk im Nachbarort und nicht mehr von ihm. Im Dorf ohnehin schon wegen seines niedrigen Standes verhöhnt, hat er nun nicht einmal mehr einen Kreuzer in der Tasche, um zum Tanz zu gehen. Dabei würde er die Lisbeth in die er verliebt ist doch so gern wiedersehen. In seiner Verzweiflung wendet er sich an die Waldgeister und schließt einen verhängnisvollen Pakt: Sein warmes Herz für Geld und Ansehen. Sein sozialer Aufstieg geht rasant voran, doch der Preis dafür ist hoch …

Alle Szenenfotos: Rainer Muranyi / Theater Freiburg

Die Musik zur Inszenierung am Theater Freiburg nach Wilhelm Hauffs berühmten Schwarzwaldmärchen wurde eigens von Martyn Jaques, dem Frontmann der britischen Kultband THE TIGER LILLIES komponiert. Interpretiert werden die Songs von Mitgliedern Schauspiel- und Opernensembles und der Freiburger Band EXIL 46! Die wilde schwarzwälderische Show zwischen Musiktheater, Schauspiel, Musical und Märchenadaption feierte im letzten Herbst seine Uraufführung, weitere Vorstellungen sind geplant, sobald Corona es wieder zulässt.
Den Trailer zum Stück finden Sie hier
Weitere Info: https://theater.freiburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.