Sarah Maria Sun
& The Gurks: Killer Instincts

Eine »politisch inkorrekte Täterstudie« nennt die Sopranistin Sarah Maria Sun ihr Programm KILLER INSTINCTS, für das sie zynische, schwarz-humorige Stücke aus der Musikgeschichte versammelt hat (u.a. Songs und Lieder von Tom Waits, Kurt Weill, Leonard Bernstein, Stephen Sondheim, Franz Schubert). Eine wahrhaft böse und sehr unterhaltsame Mischung aus Klassik, zeitgenössischer Musik, Musical, Pop und Rock, die dem Bösen einen Spiegel vorhält.

Sarah Maria Sun © Thomas Jauck

KILLER INSTINCTS ist ein köstlich-bitterer und äußerst unterhaltsamer Streifzug, der alle Genregrenzen sprengt. Ob Jazz, Rock, Klassik, Musical oder Neue Musik – Sarah Maria Sun und ihre Band „The Gurks“* meistern diesen Musik-Mix musikalisch virtuos und mit viel Charme und Witz.Nachdem die CD KILLER INSTINCTS im vergangenen Jahr bereits Hörer und Kritiker von der Süddeutschen Zeitung bis zur New York Times begeistert hat, ist das Programm nun endlich auch live auf der Bühne zu erleben und feiert in Stuttgart quasi am 03. Juli 2021, 21:30  auf der Open-Air-Bühne, Altes Schloss Stuttgart seine Premiere.
Weitere Info:
https://www.ihwa.de/index.php/de/saisonprogramm-2020-2021/killer-instincts-open-air

CD – KILLER INSTINCTS
The Gurks: Jan Philip Schulze, Hubert Steiner, Bernd Oezsevim, Axel Nitz
‎Label:  Mode Records (Klassik Center Kassel)

„Singen erlaubt mir, mit Körper und Seele imgegenwärtigen Moment zu sein“
Sarah Maria Sun zählt zu den außergewöhnlichsten und weltweit führenden Interpretinnen der zeitgenössischen Musikszene. Ihr Repertoire beinhaltet, neben zahlreichen Liedern, Opern- und Oratorienparten, zurzeit über 900 Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts, darunter mehr als 320 Uraufführungen.Ihre enorme Wandelfähigkeit demonstriert Sarah Maria Sun regel-mäßig auf internationalen Musiktheaterbühnen und in bekannten europäischen Opernhäusern. Mit ihrer einzigartigen Kunstfertig-keit gewinnt sie die Aufmerksamkeit weltweit führender Kompo-nisten unserer Zeit, angesehener Dirigenten sowie weltberühmter Orchestren und Ensembles.Ihre eindringliche schauspielerische und musikalische Interpretati-on beweist Sarah Maria Sun immer wieder in der Darstellung kom-plexer Frauenfiguren. Für die Rolle der Elsa in Sciarrinos Monodra-ma Lohengrin wurde sie 2017 von der Opernwelt als Sängerin des Jahres nominiert.Sarah Maria Suns Diskografie umfasst mehr als 30 CDs, darunter wurden einige mit Preisen ausgezeichnet. 2017 wurden vier ihrer sechs Neuveröffentlichungen für den Preis der Deutschen Schall-plattenkritik nominiert. Im Herbst 2019 erscheinen ihre beiden neuesten und gegensätzlichen CD Einspielungen.Sie studierte Gesang in Köln und Stuttgart und wurde anschlie-ßend von Darinka Segota und Tanja Ariane Baumgartner betreut.

Vorschau:
Weitere Gastspiele von Sarah Maria Sun in BW:

24.10.2021
Karlsruhe, ZeitGenuss Festival
Werke Sara Glojnaric: Artefacts 2 / Liza Lim: The Incandescent Tongue 7 Carola Bauckholt „Die Alte” / Enno Poppe “Wespe” / Georges Aperghis “Recitations 8&11” / Rebecca Saunders “O“ / mit Ensemble Modern
Veranstalter: Musikhochschule Karlsruhe

18.11.2021
Jubiläum Experimentalstudio Freiburg: UA Marta Gentilucci
Freiburg, E-Werk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.