Martin Stadtfeld auf Tour

Martin Stadtfeld gehört zu führenden Interpreten der Musik Johann Sebastian Bachs und der deutschen Romantik. Im Frühjahr kommt er gleich mit mehreren Konzertprogrammen auch nach Baden-Württemberg. Warum ein Konzert mit dem Pianisten immer lohnt erfahren Sie hier…

(c) SONY Classical

Martin Stadtfelds pianistische Laufbahn beginnt mit einem Klavier vom Räumungsverkauf. Schon mit sieben Jahren steht sein Berufswunsch fest: Konzertpianist. Früh erkundet er die Regeln und Geheimnisse von Kontrapunkt und Harmonielehre; als Jungstudent kommt er in in die Musikhochschule Frankfurt und gewinnt erste Preise in Paris und Bozen. Der Sieg beim Leipziger Bach-Wettbewerb 2002 wird zum Ausgangspunkt einer Karriere, die ihn zu den wichtigsten Festivals und den bedeutenden Konzerthäusern und Orchestern führen. Sein besonderer Schwerpunkt liegt in der Musik Bachs, Beethovens, und in der deutschen Romantik. 25 CDs hat er für Sony Classical eingespielt, die preisgekrönt und von der internationalen Kritik gefeiert wurden. Und auch hier ist es die Musik Bachs, die den Mittelpunkt bildet: Aufnahmen der Goldberg-Variationen, des Wohltemperierten Klaviers, der Musik des jungen Bach. Aus dem eigenen Interpretationsverständnis wächst dann auch der Mut zu Eigenkompositionen und freien Bearbeitungen. Händel-Variations, Piano Songbook, Homage to Bach sind Titel, mit der er seine ganz persönlichen Auseinandersetzung mit der Musik für andere hautnah erlebbar machen will: Auf CDs, als Stream, aber auch als Notenhefte, die mit großem Erfolg beim Verlag Schott Music erscheinen. Seine neueste CD mit Bearbeitungen deutscher Volkslieder ist ein weiteres Beispiel: Aus dem Alten schöpfen und Neues daraus schaffen.

22. Januar 2023,Festspielhaus, Baden-Baden
25. Januar 2023,Festhalle Harmonie, Heilbronn
10. März 2023, Konzerthaus Karlsruhe
22. März 2023,Festhalle Harmonie Heilbronn
23. März 2023,Konzerthaus Ulm
29. April 2023, Tauber Philharmonie Weikersheim

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert