Lexikon der Schönheit

Halt, Schutz, Abweichung und Aufbruch: In den Monaten des Lockdowns, im April und Mai, lud das Literaturhaus Stuttgart Menschen ein, der existenziellen Verunsicherung und Sorge in einer pandemischen Zeit, in der Begegnungen potenziell gefährlich sein können, etwas entgegen zu setzen und dem genuinen Bedürfnis nach Schönheit neuen Raum zu geben.

Bildquelle: Literaturhaus Stuttgart

Im Format eines partizipativen online-Projekts wurden schöne Wörter gesucht, ergänzt um jeweils persönliche Sätze zur jeweiligen Schönheits-Bedeutung des Wortes. Mehr als 150 Beiträge gingen ein. Marit Beyer (freie Hörbuchsprecherin und Dozentin für Sprechkunst) und Moritz Pliquet (freier Sprecher und Schauspieler) haben ausgewählte Beiträge auf einer Hör-CD eingesprochen, ergänzt werden sie durch „schöne Akkorde“ von Oliver Prechtl (Komposition und Klavier), denen Sie hier von A-Z oder per Überraschungsklick lauschen können. Der Stuttgarter Buchkünstler Demian Bern gab einer Auswahl schöner Wörter im „Lexikon der Schönheit“ Form. Die handschmeichlerische Druckausgabe der Wörtersammlung kann in der Buchhandlung im Literaturhaus Stuttgart bestellt werden.

Buchhandlung im Literaturhaus
Claudia Leutner
Fon (0711) 28 42 90 – 4
buchhandlung@literaturhaus-stuttgart.de

Abholzeiten:
Mo – FR 14 – 17 Uhr

Alle Beiträge online unter:
www.literaturhaus-stuttgart.de/literaturhaus/buchhandlung/lexikon-der-schoenheit.html

Hör-CD: Verlag: Der Diwan Hörbuchverlag
ISBN-13: 9783941009752

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.