ECLAT
Festival Neue Musik Stuttgart

Eine Vielzahl unterschiedlicher Formate von narrativen Konzerten über Performances bis hin zu Musiktheater prägen das ECLAT Festival neue Musik 2020. An fünf Festivaltagen sind im Theaterhaus, aber auch im Theater Rampe und in der Oper Stuttgart 43 Werke, darunter 26 Uraufführungen zu erleben. Vor allem in den szenischen Projekten greifen Künstler*innen brennende gesellschaftliche Themen auf. … „ECLAT
Festival Neue Musik Stuttgart“
weiterlesen

Monte Verità

Der „Berg der Wahrheit“, jener legendäre Hügel über Ascona im südschweizerischen Tessin, war zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Mekka für progressive Künstler, Philosophen und Weltverbesserer. Dieser Berg steht beim Neue-Musik-Festival im Ulmer Stadthaus, das 2020 erstmals unter seinem neuen Namen „KlangHaus“ stattfinden wird, als Bild für visionäre Ansätze und Tendenzen in gegenwärtiger Musik. Die … „Monte Verità“ weiterlesen

Osterfestspiele Baden-Baden

Die Osterfestspiele Baden-Baden stehen 2020 ganz im Zeichen des 250. Geburtstags Ludwig van Beethovens. Nur einmal im Jahr sitzen die Berliner Philharmoniker im Orchestergraben einer Oper. Unter ihrem neuen Chefdirigenten Kirill Petrenko, mit Star-Sopranistin Marlis Petersen präsentiert das Weltklasse-Orchester ab dem 4. April 2020 Mateja Koležniks Neuinszenierung von Beethovens einziger Oper „Fidelio“. Dass Kirill Petrenko … „Osterfestspiele Baden-Baden“ weiterlesen

Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim

Douglas Bostock ist neuer Künstlerischer Leiter und Chefdirigent des Südwestdeutschen Kammerorchesters Pforzheim. Zum Beginn der Konzertsaison 2019/20 übernahm der britische Dirigent den durch seine internationale Konzerttätigkeit und über 300 Tonträgeraufnahmen bekannten Klangkörper. Seit fast vierzig Jahren lebt Douglas Bostock am Bodensee, genauer auf der Insel Reichenau. Das Repertoire des rührigen und weltweit aktiven Briten umfasst … „Das Südwestdeutsche Kammerorchester Pforzheim“ weiterlesen

Die Stuttgarter Philharmoniker und
ihr Chefdirigent Dan Ettinger

„Bevor wir handeln, hören wir genau hin. Auch auf die Zwischentöne. So können wir unser Zusammenspiel verbessern und wahre Harmonie erreichen.“ Dass diese Aussage des Chefdirigenten der Stuttgarter Philharmoniker – Dan Ettinger – Programm ist, dokumentiert die pünktlich zum Saisonauftakt erscheinende neue CD des Orchesters. In den vier Jahren, die Ettinger schon bei den Stuttgartern … „Die Stuttgarter Philharmoniker und
ihr Chefdirigent Dan Ettinger“
weiterlesen

THE TURN OF THE SCREW

„Welcome to Bly“ – die Einladung klingt verlockend! Eine junge Gouvernante soll sich auf dem bilderbuchhaften Landsitz Bly der Erziehung und dem Wohlergehen der elternlosen Kinder Flora und Miles annehmen. Doch sind die kleinen Wesen tatsächlich so unbeschwert und unbedarft, wie sie ihr auf den ersten Blick erscheinen? Das Motiv der verlorenen Unschuld beschäftigte den … „THE TURN OF THE SCREW“ weiterlesen

Sivan Ben Yishai

Schwarzes Minikleid, Sneakers und eine elegante Goldkette um den Hals – so sitzt Sivan Ben Yishai in der Lobby des Mannheimer Werkhauses. In der kommenden Spielzeit ist die 41-jährige Israelin Hausautorin am Nationaltheater Mannheim. Seit 2012 lebt sie in Berlin und begann dort, Theaterstücke auf Englisch zu schreiben. Sie startete sofort durch mit Einladungen zu … „Sivan Ben Yishai“ weiterlesen

Von Bach bis Berlioz

Musik von Barock bis Romantik, spannungsreiche Dialoge zwischen Bach, seinen Zeitgenossen und Nachfolgern und ungewöhnliche Konzertorte erwarten das Publikum in der neuen Konzertsaison 2019/20 der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Hinzu kommen auch einige Neuerungen: Das neue Konzertformat »Hin und weg!« bezieht die Zuhörer und die Stadt mit ein. Eine neue Abokonzertreihe startet in Ludwigsburg. und die … „Von Bach bis Berlioz“ weiterlesen

Ballettklassiker
zur Weihnachtszeit

Zwei große Klassiker und edle Juwelen bringt das Mariinsky-Ballett in diesem Jahr ins Festspielhaus: Bei ihrem traditionellen Weihnachts-Gastspiel vom 21. bis 27. Dezember zeigt die berühmte St. Petersburger Kompanie dreimal „Dornröschen“, dreimal den „Nussknacker“ und als strahlenden Abschluss „Jewels“ von George Balanchine, einen abstrakten, von Edelsteinfarben inspirierten Dreiteiler über die wichtigsten Epochen der Balletthistorie. Fast … „Ballettklassiker
zur Weihnachtszeit“
weiterlesen

Schauspiel

DIE ORESTIE von Aischylos Der Text der »Orestie« beglaubigt und verteidigt radikal jede einzelne der sich widersprechenden Positionen seiner Figuren. Diese Vielfalt an Stimmen bildet den Mythos, der der Gemeinschaft Orientierung gibt. Regisseur Philipp Rosendahl, dessen Inszenierung »Judas« bereits auf dem Spielplan des NTM steht, befragt das antike Textmaterial als spielerisches Narrativ: Welche Perspektive dominiert … „Schauspiel“ weiterlesen