Von Bach bis Berlioz

Musik von Barock bis Romantik, spannungsreiche Dialoge zwischen Bach, seinen Zeitgenossen und Nachfolgern und ungewöhnliche Konzertorte erwarten das Publikum in der neuen Konzertsaison 2019/20 der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Hinzu kommen auch einige Neuerungen: Das neue Konzertformat »Hin und weg!« bezieht die Zuhörer und die Stadt mit ein. Eine neue Abokonzertreihe startet in Ludwigsburg. und die … „Von Bach bis Berlioz“ weiterlesen

Ballettklassiker
zur Weihnachtszeit

Zwei große Klassiker und edle Juwelen bringt das Mariinsky-Ballett in diesem Jahr ins Festspielhaus: Bei ihrem traditionellen Weihnachts-Gastspiel vom 21. bis 27. Dezember zeigt die berühmte St. Petersburger Kompanie dreimal „Dornröschen“, dreimal den „Nussknacker“ und als strahlenden Abschluss „Jewels“ von George Balanchine, einen abstrakten, von Edelsteinfarben inspirierten Dreiteiler über die wichtigsten Epochen der Balletthistorie. Fast … „Ballettklassiker
zur Weihnachtszeit“
weiterlesen

Schauspiel

DIE ORESTIE von Aischylos Der Text der »Orestie« beglaubigt und verteidigt radikal jede einzelne der sich widersprechenden Positionen seiner Figuren. Diese Vielfalt an Stimmen bildet den Mythos, der der Gemeinschaft Orientierung gibt. Regisseur Philipp Rosendahl, dessen Inszenierung »Judas« bereits auf dem Spielplan des NTM steht, befragt das antike Textmaterial als spielerisches Narrativ: Welche Perspektive dominiert … „Schauspiel“ weiterlesen

Friedemann Vogel

Er ist gefeierter Solist am Stuttgarter Ballett, ein begehrter Gast an vielen Theatern und – ja, dass darf man in aller Bescheidenheit konstatieren – ein Weltstar! Vor kurzem wurde Friedemann Vogel von der Zeitschrift Tanz zum Tänzer des Jahres 2019 ernannt. arsmondo hat mit dem gebürtigen Stuttgarter über seinen Werdegang, seine Arbeitsauffassung und seine Vorlieben, … „Friedemann Vogel“ weiterlesen

Thomas Zehetmair –
Der Klangmeister

Ab dieser Konzertsaison ist Thomas Zehetmair der neue Chefdirigent des Stuttgarter Kammerorchester. Als Geiger, Dirigent und Kammermusiker genießt er weltweit großes Ansehen. Er kennt sich mit der klassischen Aufführungspraxis mit Originalinstrumenten aus und gilt als ausgewiesener Ensemblespezialist und Klangexperte; zudem liebt er eine detaillierte und sorgfältige Probenarbeit und hat bei der Programmauswahl den Mut zu … „Thomas Zehetmair –
Der Klangmeister“
weiterlesen

24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festivals Stuttgart

Junge Tanztalente können sich noch bis zum 11.11.2019 für das 24. Internationale Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart bewerben, das vom 12. – 15.03.2020 im TREFFPUNKT Rotebühlplatz in Stuttgart stattfindet. Gefragt sind Tanzproduktionen, die eine innovative und originelle Sichtweise auf das zeitgenössische Tanztheater haben. Ein Kuratorium wählt die 18 jungen Künstler/innen aus, die um jeweils drei Preise in … „24. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festivals Stuttgart“ weiterlesen

Die Erben Tschaikowskys

Dirigent Valery Gergiev und das Ensemble des Mariinsky Theaters St. Petersburg kommen bereits seit 21 Jahren nach Baden-Baden, um Oper, Konzert und Ballett dort zu zeigen, wo deutsch-russische Freundschaften Tradition haben. Seit dem Anfang des 19. Jahrhunderts bestehen kulturelle Verbindungen zwischen Baden und St. Petersburg sowie natürlich auch nach Moskau. In drei Konzerten und einer … „Die Erben Tschaikowskys“ weiterlesen

jazzopen 2019

Im Juli laden die jazzopen wieder Stars und Newcomer der Internationalen Jazz- und Popszene nach Stuttgart ein. Neben Bob Dylan, Sting und Jamie Cullum tritt Christina Aguilera am 13.7. zu einem von zwei Deutschland-Konzerten auf der jazzopen-Hauptbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses auf. Im Vorprogramm stehen Rickie Lee Jones, José James, Aloe Blacc und das … „jazzopen 2019“ weiterlesen

DISKURS BAYREUTH 2019

Das Rahmenprogramm DISKURS BAYREUTH ergänzt seit 2017 das Programm der Bayreuther Festspiele. 2019 steht der Diskurs unter dem Motto „Szenen-Macher“. Als bahnbrechender Neudenker des musikalischen Theaters definierte Richard Wagner das Verhältnis von Tönen, Bildern, Worten, Drama neu. Die Veranstaltungen folgen den Spuren dieser Innovationen und ihrer Wirkungen in der Zukunft: Von Wagners Vorbildern über Cage, … „DISKURS BAYREUTH 2019“ weiterlesen

Internationale Schillertage
am Nationaltheater Mannheim

Die 20. Internationalen Schillertage beginnen am Donnerstag, 20. Juni mit Claudia Bauers Eröffnungsinszenierung »Maria Stuart«, Carina Riedls Übertragung des Romans »Tram 83« des Kongolesen Fiston Mwanza Mujila (Premiere am 21. Juni) und Clemens Bechtels szenischem Parcours »Mannheim 2.480« in der Multihalle im Herzogenriedpark. Bis zum Sonntag, 30. Juni sind täglich Neuproduktionen, internationale Gastspiele, Schiller-Klassiker, Performances, … „Internationale Schillertage
am Nationaltheater Mannheim“
weiterlesen