DISKURS BAYREUTH 2019

Das Rahmenprogramm DISKURS BAYREUTH ergänzt seit 2017 das Programm der Bayreuther Festspiele. 2019 steht der Diskurs unter dem Motto „Szenen-Macher“. Als bahnbrechender Neudenker des musikalischen Theaters definierte Richard Wagner das Verhältnis von Tönen, Bildern, Worten, Drama neu. Die Veranstaltungen folgen den Spuren dieser Innovationen und ihrer Wirkungen in der Zukunft: Von Wagners Vorbildern über Cage, … „DISKURS BAYREUTH 2019“ weiterlesen

Internationale Schillertage
am Nationaltheater Mannheim

Die 20. Internationalen Schillertage beginnen am Donnerstag, 20. Juni mit Claudia Bauers Eröffnungsinszenierung »Maria Stuart«, Carina Riedls Übertragung des Romans »Tram 83« des Kongolesen Fiston Mwanza Mujila (Premiere am 21. Juni) und Clemens Bechtels szenischem Parcours »Mannheim 2.480« in der Multihalle im Herzogenriedpark. Bis zum Sonntag, 30. Juni sind täglich Neuproduktionen, internationale Gastspiele, Schiller-Klassiker, Performances, … „Internationale Schillertage
am Nationaltheater Mannheim“
weiterlesen

7. Kompositionswettbewerb
ad libitum

Die Winfried Böhler Kultur Stiftung organisiert zusammen mit dem Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg zum siebten Mal den Kompositionswettbewerb ad libitum. Kooperationspartner 2019/2020 ist die Musikschule Offenburg/Ortenau. Die Musikschule Offenburg/Ortenau stellt folgende Besetzungsmöglichkeiten für den Wettbewerb zur Verfügung: Streichquartett, Fagott-Trio, Trio für zwei Klarinetten und Klavier, Bläser-Quintett oder -Tentett mit freier Besetzung und Großes Ensemble. Es … „7. Kompositionswettbewerb
ad libitum“
weiterlesen

Clara – Kammeroper
von Victoria Bond

In Lichtental, einem Vorort Baden-Badens, steht das öffentlich zu besichtigende Brahms-Haus. Hier hat die amerikanische Komponistin Victoria Bond ihre Kammeroper „Clara“ komponiert, die Clara Schumann, der berühmtesten Bewohnerin der Stadt, ein Denkmal setzt. Die Premiere bei den Osterfestspielen im Theater Baden-Baden ist zugleich auch die deutsche Uraufführung. Zehn Jahre lang, von 1863 bis 1873, lebte … „Clara – Kammeroper
von Victoria Bond“
weiterlesen

Meditationen über Erinerungen

In ihrer jüngsten Aufnahme für Deutsche Grammophon widmet sich Hélène Grimaud dieser besonderen Fähigkeit von Musik: Bilder der Vergangenheit in der Gegenwart wachzurufen, Eindrücke von Orten und Zeiten zum Leben zu erwecken. Auf Memory, das im Herbst 2018 erschienen ist, spielte sie Klavierminiaturen ein, die von impressionistisch anmutenden Träumereien Chopins und Debussys bis zu Valentin … „Meditationen über Erinerungen“ weiterlesen

Bachwoche 2019

»Bach im Dialog mit Telemann« lautet das Thema der Bachwoche 2019 in Stuttgart, ausgerichtet von der Internationalen Bachakademie. Sie findet  vom 14. bis 21. März an verschiedenen Orten Stuttgarts statt. Im Zentrum steht die Arbeit am geistlichen Repertoire beider Komponisten: an der Johannes-Passion von Georg Philipp Telemann sowie an Kantaten, in denen Bach und Telemann … „Bachwoche 2019“ weiterlesen

Theater als Schocktherapie

Ein Orchester, eine Schauspielerin, eine Performerin, ein Tänzer, vier Opernsänger, eine Charaktertänzerin, ein Tonpult und viele Lautsprecher: Die Schauspiel- und Opern Regisseurin Anna-Sophie Mahler, die sich verstärkt auch mit experimentellen Formen im Musiktheater beschäftigt, inszeniert Die sieben Todsünden / Seven Heavenly Sins. Am Samstag, den 2. Februar 2019 feierte im Schauspielhaus erstmals seit 23 Jahren … „Theater als Schocktherapie“ weiterlesen

Deuces –
8 Duos. 8 Uraufführungen.

Gauthier Dance präsentiert in Stuttgart einen neuen Tanzabend  mit gleich acht Uraufführungen internationaler Star-Choreographen, von denen die meisten schon lange auf Eric Gauthiers Wunschliste standen. Die Deuces-Choreographen im Überblick: Nacho Duato – Ein Duo des spanischen Meisterchoreographen zählt bereits zu den Publikumslieblingen im Repertoire von Gauthier Dance: VIOLONCELLO, der poetische Pas de deux aus Duatos … „Deuces –
8 Duos. 8 Uraufführungen.“
weiterlesen

ECLAT Festival
neue Musik Stuttgart

„Alles wird auf den Prüfstand gestellt: die Konzertformate, die Räume, die Medien, künstlerische Ikonen, das Klavier, das Publikum. Aber auch unser Wirtschaftssystem“, sagt die künstlerische Leiterin von ECLAT Festival Neue Musik Stuttgart, Christine Fischer. Und weiter: „In der Zeit vom 6. bis 10. Februar 2019 wird in allen Sälen vom Theaterhaus Stuttgart zu erleben sein, … „ECLAT Festival
neue Musik Stuttgart“
weiterlesen

Am Württembergischen
Staatstheaterin Stuttgart»
bleibt alles anders«.

Alle drei Sparten starten zum ersten Mal in der Geschichte des traditionsreichen Hauses in eine neue Intendanz: für das Schauspiel verantwortet Burkhard C. Kosminski, für die Oper Viktor Schoner und das Ballett Tamas Detrich. Zudem wurde Cornelius Meister zum neuen Generalmusikdirektor berufen. Das ist ein willkommener Anlass für eine spartenübergreifende Koproduktion. Das Herzstück dieser Inszenierung … „Am Württembergischen
Staatstheaterin Stuttgart»
bleibt alles anders«.“
weiterlesen