Hugo-Häring-Landespreis BDA

Der Bund Deutscher Architekten Baden-Württemberg vergibt seit 1969 im dreijährigen Zyklus den Hugo-Häring-Landespreis, den bedeutendsten Architekturpreis des Landes. Mit ihm werden Architekten und Bauherren gleichermaßen ausgezeichnet. 151 Bauwerke wurden 2018 prämiert darunter öffentliche Bauten wie Universitäts- und Gerichtsgebäude, Schulen, Museen, Hochschulen, Schwimmbäder aber natürlich auch Geschäfts- und Wohnhäuser.

Hochschule der Medien, Erweiterung Süd, Stuttgart, Simon Frei Architekten BDA
Tankturm, Heidelberg, AAg Loebner Schäfer Weber BDA

Unter den sieben Preisträgern sind u.a. die Generalsanierung Haus des Landtags in Stuttgart, die Hochschule der Medien in Stuttgart, der Tankturm in Heidelberg und die Turmbergterrasse Karlsruhe Durlach. Die Ausstellung zeigt alle ausgezeichneten Gebäude und die sieben Preisträger.

Generalsanierung Haus des Landtags, Stuttgart, Staab Architekten
Neubau Kärcher-Areal, Winnenden, Reichel Schlaier Architekten
Umnutzung einer landwirtschaftlichen Hofanlage, Weikersheim-Schäftersheim, Architekturbüro Klärle

Bei den ausgezeichneten Bauten geht es um den Umgang mit bestehender Bausubstanz, städtebaulichem Umfeld oder um Neubauten. Die Projekte zeigen, welche Wirkkraft gute Architektur auf das Zusammenleben der Menschen haben kann. Architektur gibt den Bedürfnissen der Menschen einen Ausdruck, sie verbildlicht in sich Werte und Perspektiven einer Gesellschaft. So drückt sich das Verhältnis des Einzelnen zum Gemeinwesen seit je her durch die Qualität seiner Architektur im öffentlichen Raum aus. In Zeiten wachsender Wohnungsnot, der zunehmenden Verödung der öffentlichen Stadträume kommt dem Umgang mit Architektur und ihrer Förderung daher eine ganz entscheidende Bedeutung zu.

Kreativwirtschaftszentrum Mannheim, hartwig schneider architekten
Turmbergterrasse Karlsruhe-Durlach, Architekten Hähnig Gemmeke

Im Anschluss an die Grußworte von Oberbürgermeister Guido Till, Dr. Melanie Ardjah, Kunsthalle Göppingen und dem Architekten Peter-Michael Dauner werden zwei Vorträge das Thema Wohnungsbau näher beleuchten und viel Raum für Diskussion bieten: Andreas Hofer, Intendant IBA 2017 der Stadt Region Stuttgart wird über „Denkanstöße für Wohnungsbau“ sprechen und der Architekt Julius Klaffke, bogevischs buero, München über das Thema „Wohnungsbau heute“.

24.05. – 23.06.2019 in der Kunsthalle Göppingen
Öffnungszeiten: Di-Fr 13-19 Uhr, Sa, So 11-19 Uhr und nach Vereinbarung.
www.kunsthalle-goeppingen.de

Zur Ausstellung liegt der Katalog

„Architektur in Baden Württemberg 2018. Hugo-Häring-Landespreis, Hugo-Häring-Auszeichnung, Hugo-Häring-Nachwuchspreis“ vor. Mehr dazu unter folgendem Link: https://www.hugo-häring-preis.de/publikationen
weitere Infos auch unter
https://www.hugo-häring-preis.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.