Kunst in Konstanz

„Heimat Alpstein – Appenzeller und Toggenburger Bauernmalerei“ noch bis 30. Dezember 2017 Diese farbenfrohe Ausstellung im Kulturzentrum am Münster stellt Werke bedeutender „naiver“ Malerei aus der Sennen- und Bauernkultur des 18. bis 20. Jahrhunderts alte Traditionen und Kulturgüter der Appenzeller Geschichte vor. Neben der Präsentation ausdrucksstarker Kunstwerke der großen Meister – und der wenigen Meisterinnen … „Kunst in Konstanz“ weiterlesen

Antik & Kunst

Erlesen wie opulent ist das Repertoire. Gemälde, Grafiken, Zeichnungen und Skulpturen der vergangenen Epochen bis hin zum 21. Jahrhundert, feinstes Bone China und Silber, Asiatika und Mobiliar von edler Provenienz, dazu kunstvoll gearbeiteter Antikschmuck – vom 11. bis 14. Januar bietet die Antik & Kunst wieder ein Defilee an Kostbarkeiten vergangener Epochen. Sammler und Kunstinteressierte … „Antik & Kunst“ weiterlesen

Das Arlberg1800 – Kulturquartier

Das malerische St. Christoph am Arlberg bildet mit Lech und Zürs ein Dreigestirn und zählt zu den legendären Skiorten der Tiroler Alpen. Seinen Namen verdankt es einem im 14. Jahrhundert erbauten Hospiz: Ein Hirte, Heinrich, ein Findelkind aus Kempten, baute es als schützenden Platz gegen die Unbilden der Natur. Auf dem ehemaligen Grund steht heute … „Das Arlberg1800 – Kulturquartier“ weiterlesen

Marie Luise Kaschnitz

Im südbadischen Bollschweil gibt es eine literarische Dauerausstellung der Georg-Büchner-Preisträgerin. Eröffnet wurde sie anlässlich ihres 40. Todestag (1901–1974). So erhielt eine der bedeutendsten deutschen Dichterinnen in eben jenem Dorf einen Erinnerungsort, das für die Vielgereiste eine »Herzkammer« der Heimat war und dem sie in »Beschreibung eines Dorfes« auch ein literarisches Denkmal gesetzt hat. Von 1917 … „Marie Luise Kaschnitz“ weiterlesen

Hallo Welt!

Willkommen zur deutschen Version von WordPress. Dies ist der erste Beitrag. Du kannst ihn bearbeiten oder löschen. Und dann starte mit dem Schreiben!