Björks Oper »Vespertine«
erscheintals DVD in der Reihe »Edition NTM«

Mehr Info – Cover anklicken

Begleitet von einem großen Medienecho feierte 2018 am Nationaltheater Mannheim eine außergewöhnliche Oper Premiere: »Vespertine«. Björks legendäres Studioalbum wurde hier zur Partitur für Opernsänger, Chor und Orchester in spätromantischer Besetzung. Die Künstlergruppe Hotel Pro Forma verwandelte diese in ein bildgewaltiges Theaterspektakel, das Björk-Fans und Opernenthusiasten aus ganz Deutschland nach Mannheim lockte. Presse und Zuschauer waren sich einig: Mit »Vespertine – Opera Based on Björk’s Album« ist eine zukunftsweisende Verbindung der Genres Oper und Popmusik gelungen.
Nun erscheint am 12. April 2019 beim Musiklabel OehmsClassics dazu eine CD, die zugleich den Auftakt der neuen Reihe »Edition NTM« und der Zusammenarbeit zwischen dem Nationaltheater Mannheim und Label Oehms Classic bildet. Die »Edition NTM« soll wichtige Aufführungen des Nationaltheaters dokumentieren. Bereits in Planung sind Olivier Messiaens »Turangalîla-Sinfonie« (in Zusammenarbeit mit der Musikalischen Akademie), der Mannheimer »Parsifal« sowie »Elektra« von Richard Strauss. Albrecht Puhlmann, Intendant der Oper des NTM, hob hervor: »Mit ›Vespertine‹ ist es gelungen, eine Zukunftsperspektive für die Oper zu entwickeln und neben unserem Stammpublikum auch viele junge Leute zu begeistern. Umso erfreulicher ist es, dass Björks für die Oper arrangierte und vom Orchester des Nationaltheaters, seinem Chor und seinen Solisten eingespielte Musik nun auch auf CD erhältlich sein wird. Mit künftigen CD-Produktionen werden wir das Spektrum der Mannheimer Oper beleuchten und die Raritären ihres Repertoires präsentieren.«

»Vespertine« ist in der Mannheimer Opernfassung ab 12. April 2019 als CD sowie bei den bekannten Streaming- und Onlinediensten erhältlich.
Bei einer Release Party wird die CD außerdem am 11. April 2019 im Mannheimer Jazzklub »Ella & Louis« vorgestellt. Sopranistin Ji Yoon und Dirigent Matthew Toogood sorgen an diesem Abend mit einigen Auszügen aus dem Album in einer exklusiven Klavierversion für Vorfreude.

19h Livepiano /20h CD release/ im Anschluss Barbetrieb
Bar Ella & Louis, Mannheim Rosengarten

Über das Stück
Björk ist eine Künstlerin, die ihre Musik immer mit theatralischen Ideen verschränkt und sie gehört zu den experimentierfreudigsten Musikern unserer Zeit. Inspiriert von der elektronischen Musik der 90er­Jahre, erforscht sie ungehörte Klangwelten, die sie oft mit klassischen Instrumenten, Sinfonieorchestern, Chören oder volkstümlich isländischer Musik kombiniert. Eine ihrer schönsten Platten hat das Nationaltheater Mannheim 2018 für die Opernbühne adaptieren: Vespertine aus dem Jahr 2001. Mit Celesta, Harfe und Sounds von Alltagsgegenständen entspinnt sie eine feine, fast intime Klangwelt.“Vespertine“ (zu Deutsch: abendlich) ist wie die Nahaufnahme einer Frau, die von der Außenwelt abgeschnitten, auf irgendetwas wartend, neue Stufen der Wahrnehmung erreicht. Inszeniert hat die Bildwelt für die Bühne am Nationaltheater Mannheim die Regisseurin Kirsten Dehlholm und ihre Künstlergruppe Hotel Pro Forma. Charakteristisch für die Gruppe ist ihr stark konzeptueller und ästhetischer Zugriff, der weniger in der Theatertradition als in Bildender Kunst und Musik verankert ist. Damit hat Hotel Pro Forma bereits international Theatergeschichte geschrieben und Dehlholm wird als eine der wichtigsten zeitgenössischen Künstlerinnen Dänemarks geehrt. Gemeinsam mit den Arrangeuren der Himmelfahrt Scores, dem Nationaltheater­-Orchester und Sängern des Ensembles entstand „Vespertine“ als grandioses Bildertheater: Die Extreme der isländischen Landschaft, der Mensch zwischen Wissenschaft und Mythologie und psychologische Grenzerfahrungen stehen im Mittelpunkt.

Weitere Info: Nationaltheater Mannheim, Mozartstraße 9, 68161 Mannheim
www.nationaltheater-mannheim.de
Kartentelefon: 0621 – 16 80 150

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.