Moon, Sun & Earth – ClockTwo

Von Schwäbisch Gmünd in die Welt – Mit der einfachen, aber genialen Idee der beiden Künstler Marco Biegert und Andreas Funk, die Zeit so darzustellen, wie der Mensch sie erschaffen hat, haben die beiden mit ihrer Manufaktur in Schwäbisch Gmünd internationale Bekanntheit erlangt. Viele Jahre arbeiteten die beiden Freunde in ihrem Atelier an der Umsetzung ihrer ersten Uhr, bis sie 2009 schließlich die EARTH präsentierten.

Wandobjekt ClockTwo Earth 45 Vintage Copper

Ihre Ideen Zeit in Worten, statt in Ziffern auszudrücken und in der jeweiligen Muttersprache darzustellen fanden rasch Anklang in der internationalen Designszene. Ebenso wie die individuelle Oberflächengestaltung, die etwa aus Millionen Jahre altem Schiefer oder 24-Karat-Blattgold neue Maßstäbe im Uhrendesign setzt.

Die Künstler Marco Biegert (links) und Andreas Funk

Mehr als 40 internationalen Auszeichnungen, darunter den German Design Award und Red Dot Design Award haben sie bereits gewonnen. Aber keine Zeit für das Duo und Geschäftsführer Jens Adamik sich auf den Lorbeeren auszuruhen, ganz im Gegenteil, für sie ist es Ansporn für immer neue Kreationen.

ClockTwo Moon 90 Midnight Moon Gold

Im Herbst 2023 öffnete die Einführung der MOON den Beginn eines neuen Kapitels. „Der Mond hat die Menschheit seit jeher inspiriert, er ist ein kultureller Spiegel der Gesellschaft – über Jahrhunderte hinweg prägend. Er hat über alle Zeiten Künstler und Wissenschaftler inspiriert, deren Werke und das Schaffen geleitet“, erläutert Marco Biegert die Grundidee. In einem Mondzyklus von Vollmond zu Vollmond dreht sich die Zeitanzeige der MOON 28-Mal und zeigt exakt an, wie der Mond am Sternenhimmel zu sehen ist.

ClockTwo: Platinum

Aber damit nicht genug: Mit der QLOCKTWO SUN ist für die nächsten Jahren bereits ein drittes Objekt geplant. Damit schließt sich der Kreis und gleichzeitig die Vision von Biegert und Funk von einem Triptychon über die Zeit, genannt QLOCKTWO UNIVERSE, bestehend aus EARTH, MOON und SUN. Mittlerweile umfasst das Team von QLOCKTWO 65 Mitarbeitende. Das Thema Nachhaltigkeit spielt bei dem schwäbischen Unternehmen eine wichtige Rolle und auch das Thema Regionalität hat in der Manufaktur immer Vorrang.

In Städten wie Stuttgart, Schwäbisch Gmünd und Hamburg hat sich QLOCKTWO bereits mit eigenen Galerien und Showrooms etabliert. Mit der Eröffnung in München kam im Februar 2024 nun noch ein weiterer Standort hinzu. Auch international passiert viel: In der Schweiz, den Vereinigten Arabischen Emiraten und den Vereinigten Staaten von Amerika entstanden Niederlassungen. Weitere Vertriebsstandorte in Indien und Singapur sind in Planung. Dennoch, so betont Jens Adamik: „Bedeutend ist trotz aller internationalen Präsenz, dass wir um unsere Wurzeln wissen: QLOCKTWO ist immer Handwerkskunst ‚Made in Germany‘. Das bedeutet: Unsere handgefertigten Zeitobjekte werden in der Manufaktur in Schwäbisch Gmünd auch weiterhin nach höchsten Qualitätsstandards geschaffen und die individuellen Oberflächen je nach Modell von Kunsthandwerkern aus unserer Region veredelt.“
Beitrag: Claudia Fenkart

Erhältlich sind die Zeit-Objekte weltweit über Fachhandelspartner in den Bereichen Uhren, Schmuck und Interior und in eigenen Flagship-Stores oder online.
Alle Infos: www.qlocktwo.com

Alle Abbildungen © QLOCKTWO Manufacture GmbH